Sašo Štalekar

slowenischer Volleyballspieler
Sašo Štalekar
Porträt
Geburtsdatum 3. Mai 1996
Geburtsort Slovenj Gradec, Slowenien
Größe 2,14 m
Position Mittelblock
Vereine
bis 2015
2015–2019
seit 2019
OK Mislinja
Calcit Kamnik
Hypo Tirol Alpenvolleys Haching
Nationalmannschaft
A-Nationalmannschaft
Erfolge
2016, 2017
2016–2019
2018
slowenischer Pokalsieger
slowenischer Vizemeister
WM-Teilnehmer

Stand: 24. September 2019

Sašo Štalekar (* 3. Mai 1996 in Slovenj Gradec) ist ein slowenischer Volleyballspieler.

KarriereBearbeiten

Štalekar begann seine Karriere bei OK Mislinja.[1] 2015 wechselte er zu Calcit Kamnik.[1] Mit dem Verein gewann der Mittelblocker 2016 und 2017 den slowenischen Pokal, während sich Kamnik in der Liga viermal gegen ACH Volley Ljubljana geschlagen geben musste.[2] Mit der slowenischen Nationalmannschaft nahm Štalekar an der Volleyball-Weltliga 2017 teil.[3] Bei der Weltmeisterschaft 2018 erreichte er mit Slowenien den neunten Platz.[4] 2019 wurde er vom deutsch-österreichischen Bundesligisten Hypo Tirol Alpenvolleys Haching verpflichtet.[5] Mit Slowenien spielt er auch bei der Europameisterschaft 2019.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Calcit Volleyball v sezoni 2015/16. stara.odbojka.si, 3. Oktober 2015, abgerufen am 24. September 2019 (slowenisch).
  2. Slovenski velikan zapušča Kamnik: Čas je za nekaj novega. Siol.net, 6. Juli 2019, abgerufen am 24. September 2019 (slowenisch).
  3. Profil bei der FIVB 2017 (englisch)
  4. Profil bei der FIVB 2018 (englisch)
  5. Kader vollständig – Überraschung könnte folgen. Alpenvolleys, 3. Juli 2019, abgerufen am 24. September 2019.