Hauptmenü öffnen

Säkylä [ˈsækylæ] ist eine Gemeinde mit 6988 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in Südwestfinnland. Sie liegt rund 200 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Helsinki am Ostufer des Sees Pyhäjärvi in der Landschaft Satakunta. Etwa ein Viertel der Gemeindefläche wird von Binnengewässern eingenommen.

Säkylän kunta
Wappen Karte
Wappen von Säkylä Lage von Säkylä in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Satakunta
Verwaltungsgemeinschaft: Rauma
Geographische Lage 61° 2′ N, 22° 20′ OKoordinaten: 61° 2′ N, 22° 20′ O
Fläche: 527,78 km²[1]
davon Landfläche: 406,65 km²
davon Binnengewässerfläche: 121,31 km²
Einwohner: 6.988 (31. Dez. 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 17,2 Ew./km²
Gemeindenummer: 783
Sprache(n): Finnisch
Website: www.sakyla.fi

Inhaltsverzeichnis

GemeindeBearbeiten

Am 1. Januar 2016 wurde Köyliö nach Säkylä eingemeindet.

Die Gemeinde Säkylä besteht seit 1869 und umfasst die Orte Uusikylä, Iso-Säkylä, Korpi, Löytäne, Pyhäjoki, Vähä-Säkylä, Huovinrinne, Iso- Vimma, Karhusuo, Sydänmaa und Moisio. Seit der Eingemeindung Köyliös gehören zudem die Dörfer Köyliö Ehtamo, Hankaankorpi, Huhti, Järvenpää, Kankaanpää, Karhia, Kepola, Köyliönsaari, Lähteenkylä, Pajula, Pehula, Puolimatka, Tuiskula, Tuohiniemi, Uusimaa, Vellinkylä, Vinnari, Voitoinen, Vuorenmaa und Yttilä zur Gemeinde Säkylä.

WappenBearbeiten

Beschreibung des Wappens: Im blauen Wappen ist eine silberne Bockwindmühle.

SonstigesBearbeiten

Von großer Bedeutung ist die Lebensmittelindustrie, insbesondere die Werke der Unternehmen Apetit (vormals Lännen Tehtaat) und HKScan (vormals HK Ruokatalo).

Die Kaserne im Ortsteil Huovinrinne ist der Standort der finnischen Schnelleingreifftruppe, die aus freiwilligen Reservisten und Stammpersonal der "Pori-Brigade" (Porin Prikaati) zusammengestellt wird (Finnish Rapid Deployment Force; finnisch: Suomen Kansainvälinen Valmiusjoukko). Porin prikaati ist einer der traditionsreichsten finnischen Heeresverbände. Der Flaggvorgänger der Einheit, Björneborgs läns infanteriregemente, wurde am 16. Februar 1626 durch Gustav II. Adolf gegründet.

PartnerschaftenBearbeiten

Säkylä unterhält Partnerschaften zu den Gemeinden Karlsborg (Schweden) und Kabala (Estland).

WeblinksBearbeiten

  Commons: Säkylä – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. Januar 2010 (PDF; 199 kB)
  2. Statistisches Amt Finnland: Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 31. Dezember 2016.