Hauptmenü öffnen

Der 38. Ryder Cup sollte ursprünglich vom 1. bis 3. Oktober 2010 auf dem Platz des Celtic Manor Resorts in Newport, Wales, ausgetragen werden. Aufgrund einer mehr als sieben Stunden andauernden Regenunterbrechung am Freitag und einer längeren Regenunterbrechung am Sonntagvormittag kam es aber zu erheblichen Zeitproblemen. Der Ryder Cup musste somit erstmals in seiner Geschichte am Montag mit den Einzeln beendet werden.

Ryder Cup 2010
Ryder Cup at the 2008 PGA Golf Show new.jpg
Celtic Manor 2010 Course
Platzdaten
Koordinaten: 51° 36′ 31,8″ N, 2° 55′ 54,9″ WKoordinaten: 51° 36′ 31,8″ N, 2° 55′ 54,9″ W
Bespielbar seit: 2007
Par: 71
Länge: 7493 Yards
Charakter: Parkland

VerlaufBearbeiten

Anstatt der zwei geplanten Spielrunden am Freitag wurde nicht einmal eine komplette Runde zu Ende gespielt. Die begonnenen Fourballs wurden am Samstag zu Ende gespielt. Um eine Verlängerung bis zum Montag zu verhindern, einigten sich die Kapitäne Colin Montgomerie und Corey Pavin auf eine kurzfristige Änderung des Modus.

Anstatt jeweils vier Fourballs und Foursomes sollten nun am Samstag die Freitag-Fourballs zu Ende gespielt werden und im Anschluss sechs Foursomes. Anschließend daran war als Modus geplant, noch zwei Foursomes und vier Fourballs zu spielen. Das ein Spiel nicht zulassende Wetter am Samstag und Sonntagvormittag verursachte jedoch eine historische Veränderung des Ablaufes: Die eigentlich den Samstag abschließenden zwei Foursomes und vier Fourballs wurden erst am Sonntag gespielt, so dass alle zwölf Einzel auf den Montag verlegt wurden. An der Gesamtzahl von 28 Matches änderte sich nichts.

Das europäische Team gewann knapp mit 14½:13½.

Die TeamsBearbeiten

Team- Europa 
Spieler Alter Anz.B*
Schottland  Colin Montgomerie (C) 47 8 / 1
England  Luke Donald 32 3
England  Ross Fisher 29 1
Schweden  Peter Hanson 32 1
Irland  Pádraig Harrington 39 6
Spanien  Miguel Angel Jiménez 46 4
Deutschland  Martin Kaymer 25 1
Nordirland  Graeme McDowell 31 2
Nordirland  Rory McIlroy 21 1
Italien  Edoardo Molinari 29 1
Italien  Francesco Molinari 27 1
England  Ian Poulter 34 3
England  Lee Westwood 37 7
Team- Vereinigte Staaten 
Spieler Alter Anz.B*
Corey Pavin (C) 50 3 / 1
Stewart Cink 37 5
Jim Furyk 40 7
Rickie Fowler 21 1
Dustin Johnson 26 1
Zach Johnson 34 2
Matt Kuchar 32 1
Hunter Mahan 28 2
Phil Mickelson 40 8
Jeff Overton 27 1
Steve Stricker 43 2
Bubba Watson 31 1
Tiger Woods 34 6

(C) = Captain
(V) Vizecaptain
Anz.B = Team Berufungen (Gesamt / Captain (Playing/non Playing) incl. akt. Anlass)

SpielergebnisseBearbeiten

 
Celtic Manor "2010" Course

Session 1 (Freitag, 1. Oktober)Bearbeiten

(beendet am 2. Oktober)

Fourball
Spieler Europa  Score Spieler Vereinigte Staaten 
Westwood / Kaymer 3 & 2 Mickelson / D.Johnson
McIlroy / McDowell T Cink / Kuchar
Poulter / Fisher 2 auf Woods / Stricker
Donald / Harrington 3 & 2 Watson / Overton
Session
Gesamt

Session 2 (Samstag, 2. Oktober)Bearbeiten

Foursome
Spieler Europa  Score Spieler Vereinigte Staaten 
Jimenez / Hanson 4 & 3 Woods / Stricker
Molinari / Molinari 2 auf Z.Johnson / Mahan
Westwood / Kaymer T Furyk / Fowler
Harrington / Fisher 3 & 2 Mickelson / D.Johnson
Poulter / Donald 2 & 1 Watson / Overton
McDowell / McIlroy 1 auf Cink / Kuchar
Session
4 Gesamt 6

Session 3 (Samstag, 2. Oktober)Bearbeiten

Beendet am 3. Oktober

Foursome
Spieler Europa  Score Spieler Vereinigte Staaten 
Donald / Westwood 6 & 5 Woods / Stricker
McDowell / McIlroy 3 & 1 Johnson / Mahan
2 Session 0
6 Gesamt 6
Fourball
Spieler Europa  Score Spieler Vereinigte Staaten 
Harrington / Fisher 2 & 1 Furyk / D.Johnson
Hanson / Jimenez 2 auf Watson / Overton
Molinari / Molinari T Cink / Kuchar
Poulter / Kaymer 2 & 1 Mickelson / Fowler
Session ½
Gesamt

Session 4 (Montag, 4. Oktober)Bearbeiten

Einzel
Spieler Europa  Score Spieler Vereinigte Staaten 
Westwood 2 & 1 Stricker
McIlroy T Cink
Donald 1 auf Furyk
Kaymer 6 & 4 D.Johnson
Poulter 5 & 4 Kuchar
Fisher 3 & 2 Overton
Session
12 Gesamt 10
Einzel
Spieler Europa  Score Spieler Vereinigte Staaten 
Jimenez 4 & 3 Watson
F.Molinari 5 & 3 Woods
E.Molinari T Fowler
Hanson 4 & 2 Mickelson
Harrington 3 & 2 Z.Johnson
McDowell 3 & 1 Mahan
Session
14½ Gesamt 13½

EndergebnisBearbeiten

Europa  14½ : 13½ Vereinigte Staaten 

WeblinksBearbeiten