Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt unmittelbar an der Schweizer Grenze etwa 8 km nordwestlich von Como. Das Dorf erstreckt sich über den Osthang des 535 m s.l.m. hohen Monte Prato, während die östliche Grenze zur Schweiz am Fluss Faloppia nur auf rund 250 m s.l.m. liegt.

Ronago wird in insgesamt 4 Fraktionen (italienisch frazioni) untergliedert: Fornace, Galletto, Lampona und Ronco.

Die Nachbargemeinden sind: Uggiate-Trevano, Novazzano, Chiasso (beide CH) und Colverde.

Wirtschaft, VereinigungenBearbeiten

  • Fooc e Fiàmm, Volkfest (21–31 August)
  • Pro Loco organisiert Birramaniacfest, Fastnacht und andere
  • Pro Valmulini restauriert Fresken in Bauernhäuser, alte Mühle, kulturelle und touristische Besuche

SportBearbeiten

  • ASD Goodfellas Basket Ronago 9. Mai 2009 gegründet[2]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Pfarrkirche Santi Vittore e Defendente (1761)[3]

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Ronago auf tuttitalia.it/lombardia

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ronago – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. ASD Goodfellas Basket Ronago
  3. Pfarrkirche Santi Vittore e Defendente (Foto)