Roger Beuchat

Schweizer Radrennfahrer


Roger Beuchat (* 2. Januar 1972 in Court) ist ein ehemaliger Schweizer Radrennfahrer.

Roger Beuchat Straßenradsport
Roger Beuchatbei der Tour de Romandie 2007
Roger Beuchatbei der Tour de Romandie 2007
Zur Person
Geburtsdatum 2. Januar 1972 (49 Jahre)
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Disziplin Strasse
Karriereende 2012
Internationale Team(s)
2010
2011
CKT TMIT-Champion System
Champion System
Letzte Aktualisierung: 4. Oktober 2018

Sportliche WerdegangBearbeiten

Roger Beuchat begann seine Radsportkarriere 1998 beim Post Swiss Team.

Im Jahr 2000 gewann er jeweils eine Etappe bei der Tour du Poitou-Charentes und bei der Hessen-Rundfahrt. Daraufhin wechselte er zu dem Schweizer RadsportteamPhonak. In seinem ersten Jahr dort gewann er die beiden Eintagesrennen GP de Geneve und Tour du Jura sowie die Bergwertung bei der Rheinland-Pfalz-Rundfahrt. Nach jeweils einem Jahr bei Vini Caldirola und bei Barloworld wechselte er 2006 zu dem Professional Continental Team L.P.R. 2006 wurde er Dritter beim Giro del Lago Maggiore. In der Saison 2009 fuhr er für das Continental Team Neotel-CKT.

Er gewann mit der Tour de Korea erstmals in seiner Laufbahn ein Etappenrennen und gewann zum zweiten Mal nach 2001 bei der Tour du Jura in seinem Heimatkanton. Insgesamt nahm er fünfmal an UCI-Strassen-Weltmeisterschaften teil und wurde zweimal – 2002 und 2003 – Schweizer Vizemeister im Strassenrennen.

Anfang 2012 beendete Beuchat seine Laufbahn als Profi-Radsportler, da er nach seinem Ausscheiden beim Team Champion System aus Hongkong kein neues Team gefunden hatte.[1]

ErfolgeBearbeiten

2000
2001
2009

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rücktritt von Roger Beuchat auf news.ch v. 3. Februar 2012