Raj-Pracha FC

thailändischer Fußballverein

Der Raj-Pracha Football Club (thailändisch สโมสรกีฬาราชประชา) ist ein professioneller thailändischer Fußballverein, der in der Thai League 3, der dritthöchsten thailändischen Spielklasse, spielt.

Raj-Pracha FC
ราชประชา
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Raj-Pracha Football Club
(สโมสรกีฬาราชประชา)
Sitz Thailand Bangkok, Thailand
Gründung 1968
Farben rot – hellblau – weiß
Eigentümer Rajpracha Sports Club Co., Ltd.
Präsident Thailand Maj.Gen.M.L.Supridee Pravitra
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer Thailand Patanapong Sripramote
Spielstätte NT Stadium, Lak Si, Bangkok
Plätze 5000
Liga Thai League 3
T2 2022/23 16. Platz  
Heim
Auswärts
Ausweich

Vereinsgeschichte Bearbeiten

In der Saison 1991/92 verpflichtete der Verein erstmals deutsche Spieler, diese sollten helfen, den Erfolg zurückzubringen. Der Transfer wurde vom ehemaligen Spieler Withaya Laohakul, der selbst in der deutschen Bundesliga bei Hertha BSC und dem 1. FC Saarbrücken spielte, eingeleitet. Die deutschen Spieler waren Markus Steinhauer, der beim FC Sète, einem Zweitligaverein in Frankreich, und in Malaysia beim 1.-Division-Club Melaka United spielte, bevor er nach Thailand wechselte, sowie Lorenz Menge von 1. FC Union Berlin. Raj-Pracha FC nahm in der Saison 1995/96 am Asian Cup Winner’s Cup teil. Von 1996 bis 1999 spielte der Verein in der Thailand Premier League. 1998 belegte man einen 12. Platz und stieg ab. Von 1999 bis 2007 nahm der Verein nicht am Spielbetrieb der Thailändischen Liga teil. 2008 startete man wieder in der dritten Liga, der Regional League Division 2 in der Group A. 2009 spielte man in der Region Bangkok. Mit der Meisterschaft stieg man in die zweite Liga, der Thai Premier League Division 1 auf. Nach drei Jahren zweiter Liga musste man schließlich 2012, als man einen 17. Platz belegte, wieder den Weg in die dritte Liga antreten. 2013 bis 2015 spielte man in der Regional League Division 2 - Central/West. 2016 wechselte man in die Regional League Division 2 - Bangkok/East. Mit Einführung des neuen Ligasystems 2017 spielt der Verein in der Thai League 3 – Lower Region. Nach dem zweiten Spieltag der Saison 2020 wurde die Liga aufgrund der COVID-19-Pandemie abgebrochen. Während der Unterbrechung wurde beschlossen, dass nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs die dritte und die vierte Liga zusammengelegt werden. Nach Wiederaufnahme spielte der Verein in der Western-Region. Hier belegte man am Ende den zweiten Platz und man qualifizierte sich für die Aufstiegsrunde. Am Ende belegte man den dritten Platz und stieg somit in die zweite Liga auf. Nach nur einem Jahr in der zweiten Liga musste man am Ende der Saison wieder in die dritte Liga absteigen. Nachdem der Muangkan United FC keine Lizenz für die Saison 2022/23 bekam, verblieb Raj-Pracha in der zweiten Liga.

Stadion Bearbeiten

 
TOT Stadium Chaeng Watthana

Der Verein trägt seine Heimspiele im NT Stadium (thailändisch สนามทีโอที สเตเดี้ยม) im Bezirk Lak Si in der Hauptstadt Bangkok aus. Bei dem Stadion handelt es sich um ein reines Fußballstadion mit einem Fassungsvermögen von 5000 Personen. Eigentümer ist die staatliche Telefongesellschaft TOT Public Company Limited.

Spielstätten seit 2008 Bearbeiten

Saison Stadion Standort Kapazität Eigentümer Koordinaten
2008 Thai Bev Huai Khwang Football Field Huai Khwang, Bangkok N/A Thai Beverage 13° 46′ 15,6″ N, 100° 35′ 28,1″ O
2009 Nonthaburi Province Stadium Nonthaburi, Provinz Nonthaburi 10.000 Nonthaburi Provincial Administrative Organization 13° 51′ 4,4″ N, 100° 26′ 34,2″ O
2010 Yamaha Stadium Pak Kret, Nonthaburi 15.000 Muangthong United 13° 55′ 4,8″ N, 100° 32′ 50,7″ O
2011 – 2012 Mahidol University Salaya Campus Stadium Nakhon Pathom, Provinz Nakhon Pathom 2000 Mahidol-Universität 13° 47′ 35,8″ N, 100° 19′ 3,7″ O
2013 Rajamangala University of Technology Rattanakosin Salaya Campus Stadium Nakhon Pathom, Provinz Nakhon Pathom 2000 Rajamangala Universität 13° 47′ 47,6″ N, 100° 17′ 52,7″ O
2014 Bangkokthonburi University Stadium Thawi Watthana, Bangkok 1500 Bangkokthonburi Universität 13° 46′ 9,6″ N, 100° 20′ 43,9″ O
2015 – 2016 King Mongkut's Institute of Technology Ladkrabang Stadium Ladkrabang, Bangkok 3500 King Mongkut's Institute of Technology 13° 43′ 49,2″ N, 100° 46′ 19,6″ O
2017 TOT Stadium Chaeng Watthana Lak Si, Bangkok 5000 TOT Public Company Limited 13° 53′ 3,1″ N, 100° 34′ 36,7″ O
2018 – 2019 Thonburi University Stadium Nong Khaem, Bangkok 1500 Thonburi Universität 13° 43′ 27,3″ N, 100° 20′ 41,7″ O
2020 – 2022 Leo Stadium Thanyaburi, Pathum Thani 16.014 BG Pathum United FC 14° 0′ 2,3″ N, 100° 40′ 44,5″ O
2022 NT Stadium Lak Si, Bangkok 5000 TOT Public Company Limited 13° 53′ 3″ N, 100° 34′ 37″ O
2023 – Nonthaburi Province Stadium[1] Nonthaburi, Provinz Nonthaburi 10.000 Nonthaburi Provincial Administrative Organization 13° 51′ 4,4″ N, 100° 26′ 34,2″ O

Vereinserfolge Bearbeiten

  • Khǒr Royal Cup (ถ้วย ข.): 2007/08 : 2007/08

Aktueller Kader Bearbeiten

Stand: 4. Oktober 2023[2]

Nr. Position Name
2 Thailand  MF Supat Sukaiam
3 Thailand  AB Thanayut Hamanee
4 Thailand  AB Treeraphat Somwan
5 Thailand  AB Pannawit Wiratrakanrat
6 Thailand  AB Chutiphan Nobnorb
7 Thailand  ST Thapoppon Butkaew
8 Thailand  MF Srithai Bookok
9 Thailand  ST Nattawut Namthip
10 Japan  ST Sosuke Kimura
11 Thailand  ST Traiwit Sakulritthising
13 Thailand  ST Aitthikorn Borisut
16 Thailand  AB Teerawat Banchamek
Nr. Position Name
18 Thailand  ST Yuthapichai Lertlam
19 Thailand  ST Kueanun Junumpai
23 Vereinigte Staaten  AB Samuel Erik Strong
24 Thailand  AB Thanachart Sripramoch
25 Thailand  TW Chanchai Thongsuk
28 Thailand  TW Rattanachat Niamthaisong
29 Thailand  MF Nattaphon Bunchu
30 Thailand  TW Kantaphat Manpati
55 Thailand  AB Akekanat Kongket
69 Thailand  MF Nappadon Posing
91 Serbien  MF Marko Milenkovic
99 Thailand  AB Phum Pimvong

Ehemalige Spieler Bearbeiten

Beste Torschützen seit 2017 Bearbeiten

Saison Name Tore
2017 Thailand  Naris Phunsap
Elfenbeinküste  Zalla Abdoulaye Nicholas
5
2018 Thailand  Supawat Somsri
Thailand  Thanatip Amrasamee
4
2019 Thailand  Rewat Meerian 6
2020/21 Thailand  Ronnachai Rangsiyo 14
2021/22 Brasilien  Jardel Capistrano 14
2022/23 Thailand  Ronnachai Rangsiyo 8
2023/24

Saisonplatzierung Bearbeiten

Saison Liga Pokal
Liga Level Spiele S U N Tore Punkte Position FA Cup League Cup T3 Cup
1996 / 1997 Thai Premier League 1 34 16 12 6 62:36 30 5.
1997 Thai Premier League Division 1 2 22 6 6 10 26:32 24 10.
1998 22 4 7 11 28:50 19 12.  
2008 Thailand League Division 2 (Group A) 3 20 8 7 5 21:20 31 6.
2009 Regional League Division 2 - Bangkok 18 13 4 1 30:10 43 1.  
2010 Thai Premier League Division 1 2 30 11 6 13 33:40 39 9.
2011 34 13 7 14 40:55 46 8.
2012 34 6 7 21 33:66 25 17.  
2013 Regional League Division 2 - Central/West 3 24 11 3 10 47:39 36 6.
2014 26 7 8 11 34:43 29 10.
2015 24 11 6 7 35:22 39 6. 2. Runde 1. Runde
2016 Regional League Division 2 - Bangkok-East 18 11 4 3 27:5 37 1. 1. Runde 1. Qualifikationsrunde
2017 Thai League 3 - Lower 28 6 4 18 26:52 22 14. 1. Runde
2018 26 5 8 13 25:42 23 13. Qualifikationsrunde 2. Qualifikationsrunde
2019 26 7 6 13 19:33 27 12. 1. Runde 1. Qualifikationsrunde
2020 Thai League 3 - Lower 3 2 1 0 1 2:2 3 7.
2020/21 Thai League 3 - West 3 17 12 3 2 40:10 39 2. 1. Runde
Thai League 3 - National Championship Lower 5 3 1 1 10:5 10 2.   [A 1]
2021/22 Thai League 2 2 34 7 12 15 34:44 33 16.[A 2] 1. Runde 1. Runde
2022/23 34 9 10 15 29:41 37 16.   3. Runde 1. Runde
2023/24 Thai League 3 – West 3 1. Runde Play-off-Spiele 1. Runde
  • Abbruch nach dem zweiten Spieltag aufgrund der COVID-19-Pandemie
    1. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde der Wettbewerb nach der ersten Qualifikationsrunde abgebrochen.
    2. Nachdem dem Muangkan United FC für die Saison 2022/23 die Lizenz verweigert wurde, verblieb Raj-Pracha in der zweiten Liga.

    Trainer Bearbeiten

    Stand: April 2023[3]

    Name Zeit beim Raj-Pracha FC
    von bis
    Brasilien  Jose Alves Borges 1. Januar 2009 30. November 2009
    Serbien  Miloš Joksić 1. Januar 2010 30. November 2010
    Thailand  Chinnachot Nathasan 1. Juni 2018 30. September 2019
    Thailand  Patanapong Sripramote 9. Januar 2020 24. November 2020
    Thailand  Jakkrit Bunkham 24. November 2020 29. April 2021
    Thailand  Dusit Chalermsan 29. April 2021 19. Juli 2021
    Thailand  Jakkrit Bunkham 1. August 2021 27. September 2021
    Thailand  Thanongsak Prajakkata 27. September 2021 7. Dezember 2021
    Thailand  Aktaporn Chalitaporn 7. Dezember 2021 22. Februar 2022
    Thailand  Supachai Komsilp 22. Februar 2022 31. Mai 2022
    Thailand  Tana Chanabut 3. August 2022 12. November 2022
    Thailand  Aktaporn Chalitaporn 12. November 2022 9. März 2023
    Thailand  Patanapong Sripramote 10. März 2023 heute

    Ausrüster/Sponsoren Bearbeiten

    Jahr Ausrüster Trikotsponsor Andere Trikotsponsoren
    2020/21 BG GoMuc, Air Asia
    2021/22 Warrix Coca-Cola Leo, GoMuc
    2022/23 Kelme Coca-Cola Bangkok Glass

    Weblinks Bearbeiten

    Einzelnachweise Bearbeiten

    1. “ตราชฎา” แจ้งเปลี่ยนรังเหย้า ฤดูกาล 22/23 มาใช้สนามกีฬา อบจ.นนทบุรี, (Stadionumzug), 13. Dezember 2022. In: ballthai.com (thailändisch). Abgerufen am 12. Dezember 2022.
    2. Kader 2023/24 Raj-Pracha FC. In: thaileague.co.th (thailändisch/englisch). Abgerufen am 4. November 2023.
    3. Trainerchronik Raj-Pracha FC. In: transfermarkt.de. Abgerufen am 25. April 2023 (ge).