Hauptmenü öffnen

Raffaele Fitto

italienischer Politiker (Forza Italia), Mitglied der Camera dei deputati, MdEP
Raffaele Fitto

Raffaele Fitto (* 28. August 1969 in Maglie) ist ein italienischer Politiker der Partei Conservatori e Riformisti.

LebenBearbeiten

Vom 16. April 2000 bis 4. April 2005 war er als Nachfolger von Salvatore Distaso Präsident der Region Apulien. Ihm folgte im Amt Nichi Vendola. Im Kabinett Berlusconi IV war Fitto als Nachfolger von Linda Lanzillotta Minister für Regionale Angelegenheiten. Vom 15. März 2013 bis 2014 war er Abgeordneter in der Camera dei deputati. Seit Juli 2014 ist er Abgeordneter im Europäischen Parlament. Dort ist er Mitglied im Ausschuss für regionale Entwicklung und in der Delegation für die Beziehungen zu Japan.

2015 wurde er Parteivorsitzender der neu gegründeten Partei Conservatori e Riformisti, die aus einer Abspaltung von der Forza Italia (2013) entstand.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Neue Trennung für Berlusconi: Spitzenpolitiker Fitto geht. In: Tiroler Tageszeitung online. 18. Mai 2015, abgerufen am 11. Juni 2015.