Provinz Obispo Santistevan

Provinz von Bolivien

Obispo Santistevan (auch: Santiesteban) ist eine Provinz im nordwestlichen Teil des Departamento Santa Cruz im Tiefland des südamerikanischen Anden-Staates Bolivien.

Provinz Obispo Santistevan

Basisdaten
Staat Bolivien
Departamento Santa Cruz
Sitz Montero
Fläche 3673 km²
Einwohner 181.169 (2012)
Dichte 49 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 BO-S
Koordinaten: 16° 40′ S, 63° 30′ W

Die Provinz wurde am 2. Dezember 1941 gegründet und erinnert an den Bischof (spanisch Obispo) von Santa Cruz José Belisario Santistevan Seoane (1843–1931),[1] den Förderer des Baus der Kathedrale von Santa Cruz de la Sierra.

LageBearbeiten

Die Provinz ist eine von fünfzehn Provinzen im Departamento Santa Cruz. Sie grenzt im Nordwesten an die Provinz Ichilo, im Südwesten an die Provinz Sara, im Südosten an die Provinz Ignacio Warnes, im Osten an die Provinz Ñuflo de Chávez, und im Nordosten an die Provinz Guarayos. Hauptstadt der Provinz ist die Stadt Montero mit 107.294 Einwohnern (Volkszählung 2012).

Sie erstreckt sich zwischen 16°02' und 17°24' südlicher Breite und 63°02' und 64°15' westlicher Länge. Ihre Länge von Nordwesten nach Südosten beträgt 280 Kilometer, ihre mittlere Breite 45 Kilometer, sie hat eine Größe von 3673 Quadratkilometern. Die Grenze der Provinz zu den Nachbarprovinzen im Osten und Nordosten bildet der Río Grande.

BevölkerungBearbeiten

Die Einwohnerzahl der Provinz Obispo Santistevan ist in den vergangenen beiden Jahrzehnten um mehr als drei Viertel angestiegen:

  • 1992: 104.660 Einwohner (Volkszählung)[2]
  • 2001: 142.786 Einwohner (Volkszählung)[3]
  • 2012: 181.169 Einwohner (Volkszählung)[4]

44,7 Prozent der Bevölkerung sind jünger als 15 Jahre. 98,2 Prozent der Bevölkerung sprechen Spanisch, 27,6 Prozent Quechua, 1,9 Prozent Aymara und 1,2 Prozent Guaraní.

35,5 Prozent der Bevölkerung haben keinen Zugang zu Elektrizität, 34,2 Prozent leben ohne sanitäre Einrichtung (1992).

86,5 Prozent der Einwohner sind katholisch, 9,8 Prozent sind evangelisch (1992).

GliederungBearbeiten

Die Provinz Obispo Santistevan gliedert sich in die folgenden fünf Landkreise (bolivianisch: Municipios):

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag zu Archbishop José Belisario Santistevan Seoane auf catholic-hierarchy.org
  2. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 1992
  3. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 2001
  4. GEOHive nach: Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 2013
  5. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 2012