Hauptmenü öffnen

Peter Anders (Fußballspieler, 1949)

deutscher Fußballspieler

Peter Anders (* 7. November 1949 in Oer-Erkenschwick) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und heutiger Trainer.

Peter Anders
Personalia
Geburtstag 7. November 1949
Geburtsort Oer-ErkenschwickDeutschland
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
SpVgg Erkenschwick
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1969–1976 SpVgg Erkenschwick 172 (13)
Stationen als Trainer
Jahre Station
SpVgg Erkenschwick A-Jugend
SpVgg Erkenschwick Res.
VfB Kirchhellen
SpVgg Herten
SG Hillen
BW Post Recklinghausen
SpVgg Erkenschwick U-18
02/08–12/10 FC 96 Recklinghausen
01/11– SpVgg Erkenschwick U-17
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Peter Anders durchlief ab einem Alter von sechs Jahren bei der SpVgg Erkenschwick alle Jugendmannschaften.[1] Ab der Saison 1968/69 spielte er in der Herrenmannschaft der SpVgg. Der Verein baute in der damaligen Verbandsliga Westfalen auf junge Spieler wie Anders oder Gerd Deutschmann. Die Mannschaft belegte am Saisonende Platz zwei hinter der DJK Gütersloh und Peter Anders nahm an der deutschen Amateurmeisterschaft teil. Dort erreichte er das Finale und unterlag dort jedoch dem SC Jülich 1:2. Als Vizemeister 1969 gelang ihm der Aufstieg in die Regionalliga West. In einem zusätzlichen Qualifikationsspiel gegen den SSV Hagen gewann die SpVgg Erkenschwick vor 20.000 Zuschauern im Stadion Rote Erde in Dortmund mit 2:1 nach Verlängerung.[2]

Von 1969 bis 1974 spielte Anders mit der Erkenschwicker Mannschaft um Hugo Lütkebohmert und Horst Koschmieder in der Regionalliga West, die beste Platzierung war ein sechster Platz in der Saison 1971/72.[3] Nach der Umstrukturierung der DFB-Ligen qualifizierte er sich 1974 mit seinem Verein für die neu gegründete 2. Bundesliga und erzielte in 42 Zweitligapartien drei Tore. 1975 musste er seine Karriere aufgrund einer schweren Knieverletzung beenden und trainierte anschließend die A-Jugend sowie später die zweite Mannschaft der SpVgg Erkenschwick.[1]

Weitere Trainerstationen waren die Vereine VfB Kirchhellen, SpVgg Herten, SG Hillen, Blau Weiß Post Recklinghausen und die U-18 der SpVgg Erkenschwick.[1] Ab Februar 2008 war er Trainer beim FC 96 Recklinghausen in der Westfalenliga.[4] Im November 2010 entschied Anders, seinen Vertrag zum 31. Dezember 2010 aufzulösen.[5] Am 1. Januar 2011 kehrte Anders zur SpVgg Erkenschwick zurück und wurde sportlicher Leiter der Jugendabteilung, zudem betreute er die U-17 und später die U13 des Vereins.[1][6]

StatistikBearbeiten

Liga Spiele (Tore)
2. Bundesliga 042 0(3)
Regionalliga West 130 (10)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten