Paseo del Prado und Buen Retiro, Landschaft der Künste und der Wissenschaften

Welterbestätte in der spanischen Hauptstadt Madrid

Paseo del Prado und Buen Retiro, Landschaft der Künste und der Wissenschaften (spanisch El Paseo del Prado y el Buen Retiro, Paisaje de las Artes y de las Ciencias) ist eine Welterbestätte in der spanischen Hauptstadt Madrid. Sie wurde am 25. Juli 2021 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

Paseo del Prado und Buen Retiro, Landschaft der Künste und der Wissenschaften
UNESCO-Welterbe UNESCO-Welterbe-Emblem
Vertragsstaat(en): Spanien Spanien
Typ: Kultur
Kriterien: (ii) (iv) (vi)
Fläche: 218,91 ha
Referenz-Nr.: 1618
UNESCO-Region: Europa und Nordamerika
Geschichte der Einschreibung
Einschreibung: 2021  (Sitzung 44)

Die Stätte befindet sich am östlichen Rand der Innenstadt von Madrid und setzt sich zusammen aus dem Retiro-Park (größte Teilfläche des zusammenhängenden Ensembles), dem Königlichen Botanischen Garten von Madrid, der Prachtstraße Paseo del Prado und dem unmittelbar angrenzenden Stadtviertel Jerónimos.

Die Bewerbung beim Welterbekomitee der UNESCO hatte Spanien im Jahr 2019 eingereicht.

WeblinksBearbeiten