Hauptmenü öffnen

Orestes Júnior Alves

brasilianischer Fußballspieler

Orestes Júnior Alves (* 24. März 1981 in Lavras, Minas Gerais; genannt Orestes) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Orestes
Personalia
Name Orestes Júnior Alves
Geburtstag 24. März 1981
Geburtsort Lavras, Minas GeraisBrasilien
Größe 182 cm
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–2001 FC São Paulo
2001 Portuguesa Santista
2001–2002 FC Santos 6 (0)
2002–2003 Belenenses Lissabon 26 (0)
2003–2004 Vitória Setúbal 27 (1)
2004–2005 FC Maia 33 (3)
2005–2006 CD Santa Clara 33 (3)
2006–2007 Naval 1º de Maio 29 (1)
2007–2010 F.C. Hansa Rostock 73 (7)
2010–2011 Naval 1º de Maio 14 (0)
2011–2012 Damash Gilan 26 (0)
2012–2014 Veria FC 38 (1)
2014 al-Arabi (Katar) 9 (1)
2014–2015 al-Shahania SC 2 (0)
2015 al-Shoulla FC 8 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 2. Januar 2016[1]

KarriereBearbeiten

Orestes, der 2002 zur Olympiaauswahl Brasiliens zählte, kam über die brasilianischen Vereine FC São Paulo, Portuguesa Santista und FC Santos im Jahr 2002 nach Europa und spielte in fünf Jahren bei fünf portugiesischen Vereinen in der Liga de Honra und der SuperLiga. In der Saison 2002/03 wurde Orestes in Diensten von Belenenses Lissabon zum besten Innenverteidiger der SuperLiga gewählt.

Zur Saison 2007/08 wechselte Orestes zum F.C. Hansa Rostock in die deutsche Bundesliga, wo er einen Zweijahres-Vertrag unterschrieb. Mit 2835 Spielminuten in 32 Partien war Orestes während der Saison, in der Rostock in die 2. Bundesliga abstieg, der Spieler mit der längsten Einsatzzeit.[2] Nachdem Rostock in der Zweitliga-Spielzeit 2008/09, in welcher Orestes mit 26 Einsätzen erneut Stammspieler war, erst am letzten Spieltag den Abstieg in die 3. Liga vermeiden konnte, zog der Verein eine Option zur Vertragsverlängerung bis 2010.[3] 2009/10 absolvierte Orestes bedingt durch Verletzungen und die Verpflichtung Tim Sebastians lediglich 15 weitere Einsätze für die Hanseaten, die am Saisonende den Abstieg in die 3. Liga hinnehmen mussten.

Orestes wechselte daraufhin zurück nach Portugal, wo er sich erneut Naval 1º de Maio anschloss. Nach einem Jahr wechselte er erneut. Diesmal zum iranischen Erstligisten Damash Gilan. Nach einer Saison wechselte er zum griechischen Verein Veria FC. 2014 unterzeichnete er einen Vertrag beim saudi-arabischen Verein al-Arabi (Katar). Seit 2014 steht er beim Verein al-Shahania SC unter Vertrag.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Orestes in der Datenbank von footballzz.com (englisch)
  2. fc-hansa.de, 21. Mai 2008: Orestes mit den meisten Spielminuten, abgerufen am 26. Mai 2008
  3. fc-hansa.de: 28. Mai 2009: Optionen bei Orestes und Tom Buschke gezogen, abgerufen am 27. Mai 2009
  4. Orestes in der Datenbank voj footballzz.com (englisch)