Oliver Brod

deutscher Schauspieler

Oliver Brod (* 1971 in Hagen) ist ein deutscher Schauspieler, Hörbuchsprecher, Sprecher sowie Autor und Regisseur von Hörspielen.

BiografieBearbeiten

Oliver Brod studierte nach dem Abitur zunächst Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Geschichte, Psychologie. Anschließend absolvierte er ein Schauspielstudium an der Folkwang-Hochschule in Essen. Es folgten Theaterengagements u. a. an die Westfälischen Kammerspiele Paderborn und das Grenzlandtheater Aachen, weiterhin gastierte er an verschiedenen Theatern in Bochum, Hamburg, Düsseldorf und Berlin.

Oliver Brod arbeitet als Film- und Fernsehschauspieler sowie als Sprecher in Hörspielen, Radiofeatures, Dokumentarfilmen und Reportagen für verschiedene Sender der ARD. Seit 2006 liest er Hörbücher für verschiedene Hörbuchverlage ein.

Als Teil der Berliner Autoren- und Hörspiel-Produzentengruppe Weltbetrieb, ein Label, das er gemeinsam mit Claudia Lohmann in der Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts betreibt,[1] ist er auch als Autor und Regisseur von Originalhörspielen für die ARD tätig.

Er arbeitet als Dozent für Sprechen und Präsenz an der Akademie des Innenministeriums NRW sowie in der Journalistenfortbildung und Mikrofoncoaching an der DAA-Medienakademie Berlin.

AusbildungBearbeiten

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Hörbücher (Auswahl)Bearbeiten

Hörspielautor und -regisseurBearbeiten

  • 2008: Die Weltbedienungsanleitung. Kurzhörspielreihe (SWR)
  • 2010: Der Beginn der großen Irritation. (SWR)
  • 2011: macht.alle.gegen! (WDR)

FeaturesBearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. impressum der WELTBETRIEB brod | lohmann gbr, ohne Datum, abgerufen am 12. Februar 2021.
  2. Förderverein Grenzlandtheater Aachen e.V.Karl-Heinz Walther-Preis – Preisträger seit 1998: Oliver Brod. In: Website des Grenzlandtheater Aachen, ohne Datum, abgerufen am 12. Februar 2021.