Hauptmenü öffnen
Nuria Gorrite (2016)

Nuria Gorrite (* 6. Juli 1970 in La Chaux-de-Fonds) ist eine spanisch-schweizerische Politikerin und Mitglied der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz (SP). Seit 2017 ist sie Vorsitzende des waadtländischen Staatsrats.

LebenBearbeiten

Nach einem geisteswissenschaftlichen Studium an der Universität Lausanne in den Jahren 1992 bis 1996 wurde Gorrite Kuratorin im Musée Alexis-Forel in Morges. Im Alter von 22 Jahren stieg sie in die Lokalpolitik ein und 1993 wurde sie in den Gemeinderat gewählt, sieben Jahre später dann in den Stadtrat. Anfang 2008 wurde sie nach der Wahl von Éric Voruz in den Nationalrat Bürgermeisterin der Stadt Morges. 2011 wurde sie für diesen Posten wiedergewählt.[1]

2007 wurde sie in den waadtländischen Kantonsrat gewählt, 2012 im zweiten Anlauf in den Staatsrat. 2017 wurde sie für eine weitere Legislatur gewählt; am 15. Juni 2017 trat sie die Nachfolge des bisherigen Staatsrats-Vorsitzenden und Parteikollegen Pierre-Yves Maillard an.[1] Somit wurde sie die erste Frau in dieser Position.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Porträt beim Staatsrat des Waadt