Noel von Grünigen

Noel von Grünigen Ski Alpin
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Geburtstag 17. April 1995 (25 Jahre)
Geburtsort Zweisimmen
Größe 178 cm
Gewicht 80 kg
Karriere
Disziplin Slalom, Riesenslalom
Verein SC Schönried
Status aktiv
Platzierungen im Alpinen Skiweltcup
 Einzel-Weltcupdebüt 16. November 2018
 Gesamtweltcup 154. (2018/19)
 Slalomweltcup 57. (2018/19)
letzte Änderung: 10. März 2019

Noel von Grünigen (* 17. April 1995 in Zweisimmen) ist ein Schweizer Skirennfahrer. Er ist auf die Disziplinen Slalom und Riesenslalom spezialisiert.

BiografieBearbeiten

Noel von Grünigen stammt aus Schönried im Kanton Bern und ist der älteste von drei Söhnen des früheren Skirennfahrers Michael von Grünigen. Das Skifahren erlernte er im Alter von zwei Jahren. Er schloss das Gymnasium in Gstaad mit der Matura ab und absolvierte danach zusätzlich eine dreijährige Ausbildung zum Zimmermann.[1] Als 15-Jähriger nahm er ab November 2010 an FIS-Rennen und nationalen Juniorenrennen teil. Ab der Saison 2014/15 gehörte er dem C-Kader von Swiss-Ski an. Seine ersten Einsätze im Europacup hatte er im Februar 2015, Ergebnisse in den Punkterängen blieben jedoch vorerst aus. Hingegen gewann er zwei Schweizer Juniorenmeistertitel, 2015 in der Kombination und 2016 im Slalom. Sein bestes Ergebnis bei Juniorenweltmeisterschaften erreichte er 2016 in Sotschi mit Platz 6 im Slalom.

Im Dezember 2016 fuhr von Grünigen im Europacup erstmals in die Punkteränge, im darauf folgenden Monat gelang ihm der erste Sieg in einem FIS-Rennen. Sein Weltcup-Debüt hatte er am 15. November 2018 im Slalom von Levi[2], wo er sich nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren konnte. Nach einer durchzogenen Europacupsaison nahm er im Februar und März 2019 in Ostasien am Far East Cup teil, wobei er ein Rennen gewann und fünf weitere Podestplätze erzielte. Die dadurch deutlich verbesserte Startposition nutzte er am 10. März 2019 zum Gewinn der ersten Weltcuppunkte, als er im Slalom von Kranjska Gora auf Platz 29 fuhr.

ErfolgeBearbeiten

WeltcupBearbeiten

  • 1 Platzierung unter den besten 30

WeltcupwertungenBearbeiten

Saison Gesamt Slalom
Platz Punkte Platz Punkte
2018/19 154. 2 59. 2

EuropacupBearbeiten

  • 2 Platzierungen unter den besten zehn

JuniorenweltmeisterschaftenBearbeiten

Weitere ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Über mich. Website Noel von Grünigen, 2019, abgerufen am 10. März 2019.
  2. Ralf Meile: Mikes Sohn Noel von Grünigen debütiert im Ski-Weltcup – ohne Schnauz. watson, 15. November 2018, abgerufen am 10. März 2019.