Nikola Šafarić

kroatischer Fußballspieler

Nikola Šafarić (* 11. März 1981 in Čakovec, SR Kroatien, SFR Jugoslawien) ist ein ehemaliger kroatischer Fußballspieler und heutiger Trainer.

Nikola Šafarić
Personalia
Geburtstag 11. März 1981
Geburtsort ČakovecSFR Jugoslawien
Größe 168 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
NK Venera
NK Čakovec
0000–2000 NK Varteks
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–2007 NK Varteks 195 (40)
2007–2008 NK Rijeka 33 0(2)
2008–2010 Slaven Belupo 46 0(2)
2010–2011 NK Varaždin 25 0(0)
2011–2013 Kaposvári Rákóczi FC 43 0(1)
2013–2014 DNŠ Zavrčč 51 0(5)
2015 Inter Zaprešić 13 0(1)
2015–2016 NK Međimurje Čakovec
2016–2017 NK Varaždin
2017–2018 NK Novi Marof
2018–2021 NK Obreš Sveti Ilija
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1997 Kroatien U-15 1 0(0)
1998–1999 Kroatien U-17 10 0(3)
2000 Kroatien U-18 2 0(0)
1999–2000 Kroatien U-19 8 0(0)
2000–2001 Kroatien U-20 6 0(2)
2000–2004 Kroatien U-21 17 0(1)
2004–2006 Kroatien 3 0(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2022– NK Varaždin
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Karriereende

Als SpielerBearbeiten

VereinBearbeiten

Der Mittelfeldspieler wechselte vom NK Venera über den NK Čakovec in die Jugend des Erstligisten NK Varteks. Dort begann er 1998 seine Profikarriere und war nach seiner Jugendzeit Hoffnungsträger und Spielmacher des Klubs. Im Schatten von Miljenko Mumlek lernte er viel und übernahm nach dessen Wechsel zu Dinamo Zagreb seine Rolle im Mittelfeld, die er neun Jahre erfüllte. Er galt dort als Musterprofi der gerne freiwillige Überstunden machte und später auch das Kapitänsamt übernahm. Dann folgten weitere Stationen beim NK Rijeka, Slaven Belupo und dem NK Varaždin. Von 2011 bis 2013 spielte er für den damaligen ungarischen Erstligisten Kaposvári Rákóczi FC und ging dann weiter zu DNŠ Zavrč. Bis zu seinem Karriereende im Sommer 2021 war Šafarić dann noch für die unterklassigen Vereine Inter Zaprešić, NK Međimurje Čakovec, NK Varaždin, NK Novi Marof und zuletzt NK Obreš Sveti Ilija aktiv.

NationalmannschaftBearbeiten

Von 1997 bis 2004 absolvierte Šafarić insgesamt 44 Partien für diverse kroatische Jugendauswahlen und erzielte dabei sechs Treffer. Am 18. April 2004 debütierte er dann im Testspiel gegen Israel für die A-Nationalmannschaft. zum Einsatz. Beim 1:0-Heimsieg in Varaždin wurde der Mittelfeldspieler in der 77. Minute für Jerko Leko eingewechselt. Anfang 2006 folgten dann noch zwei weitere Testspieleinsätze auf einer Asienreise gegen Südkorea (0:2) und Hongkong (4:0).

Als TrainerBearbeiten

Seit dem 12. Juli 2022 ist Šafarić Trainer seines ehemaligen Vereins, dem kroatischen Erstliga-Aufsteiger NK Varaždin.

WeblinksBearbeiten