Nihat Bekdik

türkischer Fußballspieler

Nihat Bekdik (* 17. März 1902 in Istanbul; † 21. Juni 1972 ebenda[1]) war ein türkischer Fußballspieler. Durch seine langjährige Tätigkeit für Galatasaray Istanbul wird er sehr stark mit diesem Verein assoziiert. Auf Fan- und Vereinsseiten wird er als einer der bedeutendsten und beliebtesten Spieler der Klubgeschichte aufgefasst.[2] Die Zuschauer und seine Mitspieler nannten ihn Aslan Nihat (deutsch Nihat der Löwe).

Nihat Bekdik
Personalia
Geburtstag 17. März 1902
Geburtsort IstanbulTürkei
Sterbedatum 21. Juni 1972
Sterbeort IstanbulTürkei
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1914–1918 Galatasaray Istanbul
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1918–1936 Galatasaray Istanbul 268 (?)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1923–1931 Türkei 21 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Bekdik spielte zum ersten Mal als Profifußballer 1918 bei Galatasaray Istanbul.[3] Bekdik spielte insgesamt 18 Jahre lang als Profifußballer für Galatasaray und nie für ein anderes Team. In dieser Zeit bei Galatasaray wurde Nihat fünf Mal türkischer Meister.

NationalmannschaftBearbeiten

Seine Karriere in der Nationalmannschaft begann am 26. Oktober 1923 im Taksim-Stadion in Istanbul gegen Rumänien, im ersten Spiel der türkischen Nationalmannschaft überhaupt. Zwischen 1923 und 1931 spielte er 18 Mal für die türkische Nationalmannschaft.

TodBearbeiten

Bekdik erlag am 21. September 1972 in seiner Geburtsstadt Istanbul einer Herzinsuffizienz.[4] Einen Tag später wurde er vor vielen prominenten Gästen auf dem Istanbuler Friedhof Zincirlikuyu beerdigt.[5]

WeblinksBearbeiten

Commons: Nihat Bekdik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die meisten Datenbanken nennen den 21. Juni 1972 als Sterbedatum, davon abweichend nennt die Olympedia als Sterbedatum den 21. September 1972
  2. galatasaray.org: "Nihat Bekdik (1902–1972)" (aufgerufen am 27. August 2012).
  3. 14. Oktober 1982, Milliyet, S. 12: "Arslan Nihat"
  4. 24. Juni 1972, Milliyet Zeitung, S. 10.
  5. 23. Juni 1972, Milliyet Zeitung, Sayfa 10