Hauptmenü öffnen

LebenBearbeiten

Nicole Maurey absolvierte ein Tanzausbildung und kam um 1945 zum Film. In den 1950er Jahren wurde sie von Hollywood entdeckt und drehte einige Filme in den Vereinigten Staaten, z. B. 1953 mit Bing Crosby Little Boy Lost und 1958 mit Danny Kaye und Curd Jürgens die Komödie Jakobowsky und der Oberst. In den sechziger Jahren spielte sie in einigen britischen Produktionen mit. Der bekannteste dieser Filme ist der Science-Fiction-Klassiker Blumen des Schreckens (The Day of the Triffids) von 1962. Zurück in Frankreich wirkte sie vor allem in Fernsehfilmen mit.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Nicole Maurey – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nicole Maurey est decedee le 11 mars 2016. (Nicht mehr online verfügbar.) In: charlton-heston.net. 2. April 2016, archiviert vom Original am 8. April 2016; abgerufen am 9. April 2016 (französisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.charlton-heston.net