Hauptmenü öffnen

Neunundzwanzig (29) ist die natürliche Zahl zwischen achtundzwanzig und dreißig. Sie ist eine Primzahl und ungerade.

Neunundzwanzig
29
Darstellung
Römisch XXIX
Dual 1 1101
Oktal 35
Duodezimal 25
Hexadezimal 1D
Morsecode · · – – –  – – – – · 
Mathematische Eigenschaften
Vorzeichen positiv
Parität ungerade
Teiler 1, 29
Faktorisierung Primzahl

Inhaltsverzeichnis

MathematikBearbeiten

29 ist die zehnte Primzahl. Sie bildet einen Primzahlzwilling zusammen mit einunddreißig. Neunundzwanzig ist auch die sechste Sophie-Germain-Primzahl.[1] Sie ist die kleinste Primzahl, die die Summe von drei aufeinanderfolgenden Quadraten ist, 22 + 32 + 42. Sie ist eine Lucas-Primzahl,[2] eine Pell-Primzahl,[3] und eine Tetranacci-Zahl.[4] Sie ist eine Eisenstein-Primzahl ohne Imaginärteil und mit Realteil der Form 3n − 1. 29 ist auch die zehnte supersinguläre Primzahl.[5]

Keine der ersten 29 natürlichen Zahlen hat mehr als zwei verschiedene Primfaktoren. Das ist die längste Folge konsekutiver Zahlen mit dieser Eigenschaft.

29 ist eine Markoff-Zahl, Element einer der Lösungen von x² + y² + z² = 3xyz: {2, 5, 29}, {2, 29, 169}, {5, 29, 433}, {29, 169, 14701} etc.

29 ist die nach 12, 17 und 22 nächstgrößere Perrin-Zahl.[6]

Wissenschaft und AstronomieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Neunundzwanzig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten