Nawapolazk

belarussische Stadt

Nawapolazk bzw. Nowopolozk (weißrussisch Наваполацк, russisch Новополоцк/Nowopolozk) ist eine administrativ unabhängige Trabantenstadt in direkter Nachbarschaft der kleineren Stadt Polazk (weißrussisch Полацк) im Norden von Weißrussland. Beide Städte trennt die Düna, die weiter durch das benachbarte Lettland nach Riga fließt und dort in die Ostsee mündet. Nawapolazk liegt in der Wizebskaja Woblasz und hat etwa 100.000 Einwohner.[1]

Nawapolazk | Nowopolozk
Наваполацк | Новополоцк
(weißrus.) | (russisch)
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: BelarusBelarus Belarus
Woblasz: Flag of Vitsebsk Voblasts.svg Wizebsk
Gegründet: 1958
Koordinaten: 55° 32′ N, 28° 40′ OKoordinaten: 55° 32′ N, 28° 40′ O
Höhe: 133 m
Fläche: 48 km²
 
Einwohner: 98.138 (Census 2009)
Bevölkerungsdichte: 2.045 Einwohner je km²
Zeitzone: Moskauer Zeit (UTC+3)
Telefonvorwahl: (+375) 214
Postleitzahl: BY - 211501
Kfz-Kennzeichen: 2
 
Webpräsenz:
Nawapolazk (Belarus)
Nawapolazk (55° 32′ 0″ N, 28° 40′ 0″O)
Nawapolazk
Nawapolazk; Mittelbild: die Düna

WirtschaftBearbeiten

Die Stadt ist Sitz der Ölraffinerie Naftan, die 1963 ihren Betrieb aufnahm und im Jahre 2017 knapp 10.000 Mitarbeiter zählte.[2]

VerkehrBearbeiten

Nawapolazk ist eine von vier weißrussischen Städten mit einem eigenen Straßenbahnnetz. Die Stadt ist durch mehrere Straßen mit der Nachbarstadt Polazk verbunden. Polazk ist an das überregionale Straßen- und Eisenbahnnetz angeschlossen.

SportBearbeiten

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Nawapolazk hat zahlreiche Partnerstädte:[3]

In Nawapolazk geborenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Navapolack – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

NachweiseBearbeiten

  1. Schätzung 2017: 102.288 Einwohner, siehe citypopulation – Belarus, abgerufen am 27. September 2017
  2. Memorandum Naftan (russisch)
  3. Website der Stadt, abgerufen am 27. September 2017