Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Nawapolazk | Nowopolozk
Наваполацк | Новополоцк
(weißrus.) | (russisch)
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Weißrussland Weißrussland
Woblasz: Flag of Vitsebsk Voblasts.svg Wizebsk
Gegründet: 1958
Koordinaten: 55° 32′ N, 28° 40′ OKoordinaten: 55° 32′ N, 28° 40′ O
Höhe: 133 m
Fläche: 48 km²
 
Einwohner: 98.138 (Census 2009)
Bevölkerungsdichte: 2.045 Einwohner je km²
Zeitzone: Moskauer Zeit (UTC+3)
Telefonvorwahl: (+375) 214
Postleitzahl: BY - 211501
Kfz-Kennzeichen: 2
 
Webpräsenz:
Nawapolazk (Weißrussland)
Nawapolazk
Nawapolazk
Nawapolazk; Mittelbild: die Düna

Nawapolazk bzw. Nowopolozk (weißrussisch Наваполацк, russisch Новополоцк/Nowopolozk) ist eine administrativ unabhängige Trabantenstadt in direkter Nachbarschaft der kleineren Stadt Polazk (weißrussisch Полацк) im Norden von Weißrussland. Beide Städte trennt die Düna, die weiter durch das benachbarte Lettland nach Riga fließt und dort in die Ostsee mündet. Nawapolazk liegt in der Wizebskaja Woblasz und hat etwa 100.000 Einwohner.[1]

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Beim Aufbau neuer Fabriken wurde Wert darauf gelegt, dass diese weit genug von der Stadt Polazk entfernt sind, so dass die Stadt unbehelligt von Abgasen bleiben würde. Später entschied man sich, doch noch einige Wohngebäude in Nachbarschaft zu den Industrieanlagen zuzulassen. Zusätzlich zu der neuen Arbeitersiedlung entstanden eine Feuerwache, ein Krankenhaus und eine Schule. Im Laufe der Jahre wuchs die neue, Nawapolazk genannte Stadt stark an und überholte gemessen an der Einwohnerzahl auch die Nachbarstadt Polazk, trotz der Nähe zu vielen als gefährlich eingestuften Industrieanlagen. Insbesondere die petrochemische Industrie nimmt einen wichtigen Platz in der örtlichen Arbeitgeberstruktur ein. Zu den landesweit bekanntesten Unternehmen aus Nawapolazk gehören der Raffineriebetreiber Naftan, der Teil des staatlichen Belneftekhim-Konzerns ist, und das Chemieunternehmen Polymir, das wiederum zu Naftan gehört.

VerkehrBearbeiten

Nawapolazk ist mit der Nachbarstadt Polazk durch eine Straßenbahn und mehrere Straßen verbunden; Polazk ist an das überregionale Straßen- und Eisenbahnnetz angeschlossen.

SportBearbeiten

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Nawapolazk hat zahlreiche Partnerstädte:[2]

In Nawapolazk geborenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Navapolack – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

NachweiseBearbeiten

  1. Schätzung 2017: 102.288 Einwohner, siehe citypopulation – Belarus, abgerufen am 27. September 2017
  2. Website der Stadt, abgerufen am 27. September 2017