Hauptmenü öffnen

Naturschutzgebiet Eichhorst im Schönbecker Wald

Naturschutzgebiet in Mecklenburg-Vorpommern

Koordinaten: 53° 34′ 39,8″ N, 13° 31′ 50,5″ O

Karte: Mecklenburg-Vorpommern
marker
Naturschutzgebiet Eichhorst im Schönbecker Wald

Das Naturschutzgebiet Eichhorst im Schönbecker Wald ist ein 230 Hektar umfassendes Naturschutzgebiet in Mecklenburg-Vorpommern zwei Kilometer westlich von Schönbeck. Die Unterschutzstellung erfolgte am 21. Oktober 1981 mit dem Ziel, einen strukturreichen ehemaligen Bauernwald mit Feuchtgebieten zu erhalten, der Lebensraum ist für seltene und gefährdete Arten wie Seeadler, Schreiadler und Schwarzstorch. Der aktuelle Gebietszustand wird als befriedigend angesehen, da die Flächen weiterhin entwässert werden. Auf mehreren Wegen ist ein Betreten der Flächen möglich.

LiteraturBearbeiten

  • Eichhorst im Schönbecker Wald 101. In: Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommern (Hrsg.): Die Naturschutzgebiete in Mecklenburg-Vorpommern. Demmler-Verlag, Schwerin 2003, ISBN 3-910150-52-7, S. 360 f.

WeblinksBearbeiten