Hauptmenü öffnen
Galaxie
Daten von NGC 7123
DSS-Bild von NGC 7123
Sternbild Indus
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 21h 50m 46,63s[1]
Deklination -70° 20′ 02,9″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ Sa  [1]
Helligkeit (visuell) +11,7 mag [2]
Helligkeit (B-Band) +12,6 mag [2]
Winkel­ausdehnung 3′ × 1,4′ [1]
Flächen­helligkeit 12,8 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0,012335 ± 0,000087  [1]
Radial­geschwin­digkeit (+3698 ± 26) km/s  [1]
Entfernung 161 Mio. Lj /
50,1 Mio. pc
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum 24. Juli 1835[3]
Katalogbezeichnungen
NGC 7123 • PGC 67466 • ESO 75-27 • 2MASX J21504657-7020030 • GC 4696 • h 3886 •
Aladin previewer

NGC 7123 ist eine Spiralgalaxie vom Typ Sa und liegt im Sternbild Indus (Indianer, Inder). Die Galaxie hat eine Winkelausdehnung von 3,0' × 1,4' und eine scheinbare Helligkeit von +11,7 mag und wurde am 24. Juli 1835 von John Herschel entdeckt. Sie wird auch als ESO 75-27 oder PGC 67466 bezeichnet.

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. a b c d NASA/IPAC Extragalactic Database
  2. a b c SEDS
  3. https://cseligman.com/text/atlas/ngc71.htm#7123