NGC 2301

offener Sternhaufen
Offener Sternhaufen
NGC 2301
SDSS-Aufnahme, Bildwinkel 18' × 12'
SDSS-Aufnahme, Bildwinkel 18' × 12'
AladinLite
Sternbild Einhorn
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 06h 51m 45,3s [1]
Deklination +00° 27′ 33″ [1]
Erscheinungsbild

Klassi­fikation I3m [2]
Helligkeit (visuell) 6,0 mag [2]
Winkel­ausdehnung 15 [2]
Physikalische Daten

Entfernung [3] 2800 Lj
(872 pc)
Alter 150 – 200 Mio. Jahre
Geschichte
Entdeckt von William Herschel
Entdeckungszeit 27. Dezember 1786
Katalogbezeichnungen
 NGC 2301 • C 0649+005 Great Bird Cluster, • OCl 540 • Mel 54 • Cr 119 • Lund 263 • GC 1465 • H VI 27 • h 413 •

NGC 2301 ist ein offener Sternhaufen vom Typ I3m und liegt im Sternbild Einhorn südlich der Ekliptik. Er hat eine Winkelausdehnung von 15,0' und eine scheinbare Helligkeit von 6,0 mag. Er ist rund 2800 Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt und hat ein Alter von schätzungsweise 150–200 Millionen Jahren.
Die Mitte Haufens enthält die meisten Sterne unter anderem den Doppelstern h 740[4]

Das Objekt wurde am 27. Dezember 1786 von William Herschel entdeckt.[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c SEDS: NGC 2301
  3. Webda
  4. Sterne und Weltraum Februar 2011 S. 72
  5. Seligman