NGC 2281

offener Sternhaufen
Offener Sternhaufen
NGC 2281
NGC 2281.png
AladinLite
Sternbild Fuhrmann
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 06h 48m 17,8s [1]
Deklination +41° 04′ 44″ [1]
Erscheinungsbild

Klassi­fikation I3p
Helligkeit (visuell) 5,4 mag [2]
Winkel­ausdehnung 25,0' [2]
Anzahl Sterne ca. 30 [2]
Physikalische Daten

Zugehörigkeit Milchstraße
Rotverschiebung 0.000070
Radial­geschwindigkeit 21.00 km/s
Entfernung [3] 1800 Lj
(558 pc)
Absolute Helligkeit 5,4 mag
Metallizität [Fe/H] +0.13
Geschichte
Entdeckt von William Herschel
Entdeckungszeit 4. März 1788
Katalogbezeichnungen
 NGC 2281 • C 0645+411 • OCl 446 • Mel 51 • Cr 116 • Lund 259 • GC 1451 • H VIII 71 •

NGC 2281 ist ein galaktischer Offener Sternhaufen vom Trumpler-Typ I3p im Sternbild Fuhrmann am Nordsternhimmel. Er hat eine Winkelausdehnung von 25,0′ × 25,0′ und eine scheinbare Helligkeit von 5,4 mag. Der Haufen ist etwa 1800 Lichtjahre entfernt und enthält rund 30 Sterne. Mit seinem Alter 300 Millionen Jahren hat der Haufen anderthalb Umläufe um das Zentrum der Milchstraße hinter sich gebracht und wird sich während des kommenden galaktischen Umlaufs wohl vollständig auflösen.[4]

Das Objekt wurde am 4. März 1788 von Wilhelm Herschel.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c SEDS: NGC 2281
  3. Webda
  4. Sterne und Weltraum, 12.2016, S. 68 f.
  5. Seligman