Mohamed al-Hammadi

Fußballschiedsrichterassistent mit Staatsbürgerschaft der Vereinigten Arabischen Emiraten

Sultan Mohamed Saleh Yousif Alha al-Hammadi (* 18. Dezember 1984) ist ein Fußballschiedsrichterassistent aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Er steht als dieser seit 2012 sowie als Schiedsrichter seit 2021 auf der Liste der FIFA-Schiedsrichter.[1]

Mohamed al-Hammadi
Persönliches
Name Mohamed al-Hammadi
Geburtstag 18. Dezember 1984
Spiele nach Spielklasse
Jahre Spielklasse Spiele
2021– UAE Pro League 2
Turniere

KarriereBearbeiten

Über weitere Strecken war er nur als Assistent unterwegs und begleitete hier Spiele mehrerer U-Turniere, als auch Spiele der Klub-Weltmeisterschaft 2020, Olympia 2020 und der Asienmeisterschaft 2019, als auch der Weltmeisterschaft 2018. Zuletzt wurde er ins Team um Mohammed Abdullah Hassan Mohammed für die Weltmeisterschaft 2022 berufen.

Sein erstes Länderspiel, was er selbst leitete, war ein Freundschaftsspiel zwischen Jordanien und Tadschikistan am 1. Februar 2021.[2] Auch in der heimischen UAE Pro League leitete er bereits ein paar Partien.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FIFA (Hrsg.): 2022 Refereeing International Lists. (fifa.com [PDF]).
  2. Jordan - Tajikistan 2:0 (Friendlies 2021, February). Abgerufen am 11. September 2022 (englisch).