Miloš Perunović

serbischer Schachspieler
Perunovic,Milos 2012 Deizisau.jpg
Miloš Perunović, 2012
Verband Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro
SerbienSerbien Serbien
Geboren 14. Januar 1984
Belgrad
Titel Internationaler Meister (2000)
Großmeister (2004)
Aktuelle Elo‑Zahl 2585 (September 2020)
Beste Elo‑Zahl 2641 (April 2016)
Karteikarte bei der FIDE (englisch)

Miloš Perunović (serbisch-kyrillisch Милош Перуновић; * 14. Januar 1984 in Belgrad) ist ein serbischer Schachspieler.

Im Jahr 1996 wurde Perunović Zweiter bei der U12-Jugendweltmeister in Cala Galdana hinter Kamil Mitoń. Die serbisch-montenegrinische Einzelmeisterschaft konnte er 2005 und die serbische 2007 in Vršac gewinnen. Er spielte für Serbien bei vier Schacholympiaden: 2004 (für Serbien und Montenegro), 2008, 2012 und 2014. Außerdem nahm er siebenmal an den europäischen Mannschaftsmeisterschaften (2003 bis 2005 und 2009 bis 2017) teil. Beim Schach-Weltpokal 2015 scheiterte er in der ersten Runde an Wang Hao.

In Deutschland spielte er für den SV Lingen.

Im Jahre 2000 wurde ihm der Titel Internationaler Meister (IM) verliehen, 2004 der Titel Großmeister (GM).

Elo-Entwicklung[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Milos Perunovic – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zahlen gemäß Elo-Listen der FIDE. Datenquellen: fide.com (Zeitraum seit 2001), olimpbase.org (Zeitraum 1971 bis 2001)