Hauptmenü öffnen
Max Angst
Medaillenspiegel

Bob

SchweizSchweiz Schweiz
Olympische Winterspiele
0Bronze0 Cortina d’Ampezzo 1956 Zweierbob
Weltmeisterschaften
0Bronze0 Cortina d’Ampezzo 1960 Viererbob

Max Angst (* 3. Juli 1921; † 21. Januar 2002) war ein Schweizer Bobfahrer.

ErfolgeBearbeiten

Er errang zusammen mit Harry Warburton 1956 im Zweierbob eine Bronzemedaille bei den Olympischen Winterspielen in Cortina d’Ampezzo.

Max Angst war in seiner zehnjährigen Sportlerkarriere fünf Mal Schweizer Meister und gewann im Viererbob die Bronzemedaille bei den Bob-Weltmeisterschaften 1960, wieder in Cortina d’Ampezzo, zusammen mit Hansjörg Hirschbühl, Gottfried Kottmann und René Kuhl.

FamilieBearbeiten

Zusammen mit seinem Bruder Heinrich baute er einen Fleischhandel in der Schweiz und Brasilien auf.

LiteraturBearbeiten

  • Carl Posey: XV Olympiad: Helsinki 1952, Cortina D'Ampezzo 1956. [The Olympic Century, Bd. 13], Warwick Press Inc., 2015: [1]. ISBN 1987944127, 9781987944129

WeblinksBearbeiten