Hauptmenü öffnen

Matthias Redlhammer (* 1957 in Köln) ist ein deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Der Berufswunsch Matthias Redlhammers war ursprünglich Gärtner. Eine Zeit lang arbeitete er im Orchideenhaus des Frankfurter Palmengartens,[1] begann dann aber 1979 eine Ausbildung an der Schauspielschule Bochum, die er 1981 abschloss,[2] und trat im selben Jahr am dortigen Schauspielhaus ein bis 1986 dauerndes erstes Engagement an. Von 1986 bis 1990 spielte er am Wiener Burgtheater, danach wechselte er ans Schillertheater nach Berlin, wo er bis 1992 unter Vertrag stand. Ab 1992 arbeitete Redlhammer freischaffend und gastierte bei den Salzburger Festspielen, am Hamburger Thalia Theater, an den Schauspielhäusern in Düsseldorf und Zürich, dort auch am Theater Neumarkt, sowie am Theater am Goetheplatz in Bremen. In der Spielzeit 2008/09 war er am Schauspiel Frankfurt verpflichtet, wirkte danach am Schauspiel Köln und dem Theater Freiburg und gehörte ab 2010 wieder dem Ensemble des Schauspielhauses Bochum an.[3] Seit der Spielzeit 2017/18 ist er festes Ensemblemitglied am Schauspiel Frankfurt.[4]

In Bochum spielte Redlhammer unter anderem Alfred Ill in Friedrich Dürrenmatts Der Besuch der alten Dame neben Mechthild Großmann in der Titelrolle, den Peachum in Brechts Dreigroschenoper, er war König Etzel in den Nibelungen von Friedrich Hebbel, Veit Tümpel im Zerbrochnen Krug von Heinrich von Kleist oder die Titelfigur in Ben Jonsons Volpone.[3] Am Theater Freiburg war er in Elfriede Jelineks Die Kontrakte des Kaufmanns. Eine Wirtschaftskomödie zu sehen.[1]

Seit 1995 ist Redlhammer auch umfangreich vor der Kamera tätig, erstmals in einigen Folgen der Serie Stadtklinik. Neben Gastrollen in weiteren Serien wie Im Namen des Gesetzes, SK Kölsch, Bloch oder SOKO Köln, wirkte er wiederholt in verschiedenen Tatort-Episoden mit sowie in acht Folgen der Serie Schimanski. Daneben arbeitet er auch als Hörspielsprecher.

Matthias Redlhammer lebt in Frankfurt.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Das Fenster zur Sehnsucht, Badische Zeitung vom 21. Januar 2010, abgerufen am 13. Dezember 2015
  2. Profil bei schauspielervideos.de, abgerufen am 13. Dezember 2015
  3. a b Vita auf der Website des Schauspielhauses Bochum, abgerufen am 13. Dezember 2015
  4. Schauspiel Frankfurt: Schauspiel Frankfurt - Matthias Redlhammer. Abgerufen am 7. Februar 2019.