Martin Hašek (Fußballspieler, 1995)

tschechischer Fußballspieler

Martin Hašek (* 3. Oktober 1995 in Liberec) ist ein tschechischer Fußballspieler. Der zentrale Mittelfeldspieler steht aktuell bei BB Erzurumspor in der Türkei unter Vertrag.

Martin Hašek
Personalia
Geburtstag 3. Oktober 1995
Geburtsort LiberecTschechien
Größe 181 cm
Position Zentrales Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2005–2006 Slovan Liberec
2006–2014 Sparta Prag
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2017 Sparta Prag 0 (0)
2014 → FK Pardubice (Leihe) 15 (2)
2015 → FK Viktoria Žižkov (Leihe) 2 (0)
2015–2016 → FC Sellier & Bellot Vlašim (Leihe) 16 (0)
2016–2019 Bohemians Prag 1905 64 (8)
2019–2020 Sparta Prag 30 (6)
2021 Würzburger Kickers 13 (1)
2021– BB Erzurumspor 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2012 Tschechien U17 2 (0)
2014 Tschechien U20 2 (0)
2016–2017 Tschechien U21 6 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 25. Mai 2021

KarriereBearbeiten

Hašek machte am 2. August 2014 sein erstes Profispiel für den FK Pardubice in der zweiten tschechischen Liga beim 1:1 gegen den FC Sellier & Bellot Vlašim nachdem er von Sparta Prag ausgeliehen wurde.[1] Am 13. September 2014 schoss er sein erstes Ligator beim 1:0 Sieg gegen MFK Frýdek-Místek.[2] Zur Rückrunde wechselte er auf Leihbasis zu Viktoria Žižkov.[3] Zur neuen Saison 2015/16 wurde er erneut in die zweite tschechische Liga zu FC Sellier & Bellot Vlasim ausgeliehen um Spielpraxis zu sammeln.[4]

In der Saison 2016/17 wurde er an Bohemians 1905 Prag in die erste tschechische Liga ausgeliehen. Nach einer erfolgreichen Saison entschied sich der Verein dazu Hašek im Juli 2017 fest zu verpflichten. Sparta Prag sicherte sich eine Rückkaufaktion für den Mittelfeldspieler.[5]

Nach zwei Jahren wechselte er am 28. Dezember 2018 zurück zu Sparta Prag.[6] Dort spielte er im zentralen Mittelfeld als Stammspieler. Nachdem er in der Winterpause 2020 nicht mit ins Trainingslager nach Spanien reisen wollte[7], um einen Wechsel zu forcieren, wurde er in das Reserveteam versetzt.[8] Im März 2020 löste er den Vertrag mit dem Klub einseitig auf.[9]

Am 5. Januar 2021 verpflichteten die Würzburger Kickers Hašek.[10] Sein erstes Spiel machte er einen Tag später beim 1:1 gegen den FC St. Pauli.[11] Gegen den Hamburger SV gelang ihm beim 3:2-Sieg am 22. Spieltag sein erstes Tor in der zweiten Bundesliga.[12] Nach dem Abstieg der Würzburger verließ er den Verein wieder und schloss sich dem türkischen Zweitligisten BB Erzurumspor an.[13]

PrivatesBearbeiten

Hašek ist der Sohn von Fußballer Martin Hašek und der Neffe von Eishockeytorwart Dominik Hašek.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. S Vlašimí jsme po dramatickém závěru remizovali. Abgerufen am 12. April 2021 (tschechisch).
  2. Body zůstaly doma: porazili jsme Frýdek-Místek! Abgerufen am 12. April 2021 (tschechisch).
  3. Viktoria Žižkov - Transfers 2014/2015. Abgerufen am 12. April 2021.
  4. Martin Hašek ml. - Fotbal. In: idnes.cz. Abgerufen am 12. April 2021 (tschechisch).
  5. Apploud Digital: Martin Hašek and Filip Hašek leave Sparta. In: sparta.cz. Abgerufen am 12. April 2021 (tschechisch).
  6. Apploud Digital: Martin Hašek Jr. returns to Sparta! | sparta.cz. Abgerufen am 12. April 2021.
  7. Apploud Digital: ACS statement to Martin Hašek. In: sparta.cz. Abgerufen am 12. April 2021.
  8. Hašek oficiálně v béčku Sparty. Ve Španělsku je rebelující záložník tabu. Abgerufen am 12. April 2021 (tschechisch).
  9. „Eine beispiellose Saga“: Wie Hasek seinen Abgang bei Sparta Prag erzwang. In: transfermarkt.de. 3. April 2020, abgerufen am 12. April 2021.
  10. Nach spektakulärem Sparta-Abgang: Würzburg holt vereinslosen Hasek. In: transfermarkt.de. 5. Januar 2021, abgerufen am 12. April 2021.
  11. Flutlicht-Heimspiel gegen den FC St. Pauli endet 1:1. In: Würzburger Kickers. Abgerufen am 12. April 2021.
  12. FC Würzburger Kickers - Hamburger SV | Spielbericht. In: bundesliga.com. Abgerufen am 12. April 2021.
  13. Martin Hasek resmen Büyükşehir Belediye Erzurumspor'da! In: Hürriyet. Abgerufen am 7. September 2021 (türkisch).