Hauptmenü öffnen

Euriade

Kulturfestival in der Städteregion Aachen
(Weitergeleitet von Martin-Buber-Plakette)

Die Euriade ist ein seit 1975 jährlich durch die „Stichting Euriade“ (niederländischer Verein) und der Euriade e.V. organisiertes internationales Festival des Dialogs in der Eurode bzw. der Euregio Maas-Rhein.

VeranstaltungenBearbeiten

Im Rahmen dieses Festivals finden verschiedene klassische Musikaufführungen und Musikwettbewerbe, eine Reihe Jugend im Dialog mit Jugendlichen aus der Euregio Maas-Rhein und anderen Ländern (Österreich, Russland, Ukraine, Süd-Afrika, Palestina, Kroatien etc.), Konzerte, Lesungen und Kunstausstellungen statt. Veranstaltungsorte sind unter anderem die Abtei Rolduc (Kerkrade, Niederlande), die Burg Rode (Herzogenrath), das Alte Kurhaus Aachen, sowie andere Veranstaltungsorte in den Niederlanden und Deutschland. Intendant der Euriade ist Werner Janssen.

Vom 27. bis zum 28. Januar 2008 hielt die Stichting Euriade ein Charlemagne-Festival zum Thema Befreiung von Auschwitz in Aachen, Heerlen, Kerkrade und Eupen ab.

Bis 2013 organisierte die Stichting Euriade regelmäßig den Prix amadéo de piano, einen internationalen Wettbewerb für junge Künstler sowie das AmadèO-Musikfestival mit klassischen Konzerten.

Martin Buber-PlaketteBearbeiten

Die Stichting Euriade verleiht seit 2002 alljährlich die Martin Buber-Plakette für besondere Verdienste um die Menschlichkeit. Die Plakette wurde durch die Aachener Künstlerin Martha Klems gestaltet.

Preisträger waren bisher:

WeblinksBearbeiten