Hauptmenü öffnen

Marcel „Cello“ Mehlem (* 1. März 1995 in Germersheim) ist ein deutscher Fußballspieler, der bei Royale Union Saint-Gilloise unter Vertrag steht. Sein jüngerer Bruder Marvin ist ebenfalls Fußballspieler.

Marcel Mehlem
Marcel Mehlem.jpg
Mehlem 2018 für den KSC
Personalia
Geburtstag 1. März 1995
Geburtsort GermersheimDeutschland
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
SV Blankenloch
0000–2014 Karlsruher SC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2018 Karlsruher SC II 79 (9)
2014–2018 Karlsruher SC 31 (2)
2018– Royale Union Saint-Gilloise 0 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 3. Juli 2018

KarriereBearbeiten

Mehlem wechselte von seinem Heimatverein, dem SV Blankenloch, in die Jugend des Karlsruher SC. Dort durchlief er die Jugendmannschaften von der U-12 bis zur U-19, bevor er 2014 zur zweiten Mannschaft hochgezogen wurde. Sein Abitur machte er 2013 an der Partnerschule des KSC, dem Otto-Hahn-Gymnasium Karlsruhe. Nach über 70 Einsätzen in der Oberliga kam er am 23. Spieltag der Saison 2016/17 zu seinem ersten Profieinsatz für die erste Mannschaft in der Zweiten Bundesliga, als er beim 2:0-Heimsieg gegen Hannover 96 in der 92. Minute für Grischa Prömel eingewechselt wurde.[1] Nach dem Abstieg des KSC in die 3. Liga unterzeichnete Mehlem im Mai 2017 einen bis 2019 gültigen Profivertrag.[2] Dort rückte er am 9. Spieltag bei der 0:1-Niederlage gegen die SG Sonnenhof Großaspach nach Verletzungen von Kai Bülow und Andreas Hofmann im defensiven Mittelfeld erstmals in die Startelf.[3] Durch seine laufintensive und aufopferungsvolle Spielweise konnte Mehlem auch nach der Genesung von Kapitän Bülow seinen Stammplatz behaupten und erzielte am 24. November 2017 (17. Spieltag) beim 2:0-Auswärtssieg gegen den SC Paderborn in der 61. Spielminute seinen ersten Treffer im Profifußball.[4] Mit dem KSC erreichte er am Ende der Saison die Aufstiegsrelegation, in der man jedoch am FC Erzgebirge Aue scheiterte.

Zur Saison 2018/19 wechselte er auf eigenen Wunsch in die zweite belgische Liga zu Royale Union Saint-Gilloise.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mugosa gibt die Richtung vor, Spielbericht auf kicker.de, abgerufen am 5. März 2017.
  2. KSC bindet Nachwuchstalente: Buchta, Mehlem & Muslija unterschreiben bis 2019@1@2Vorlage:Toter Link/www.ksc.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf ksc.de, abgerufen am 24. Mai 2017.
  3. Hägele bestraft inkonsequente Karlsruher, Spielbericht auf kicker.de, abgerufen am 25. November 2017.
  4. Eiskalter KSC entführt drei Punkte aus Paderborn, Spielbericht auf kicker.de, abgerufen am 25. November 2017.
  5. KSC verabschiedet Marcel Mehlem auf ksc.de, abgerufen am 4. Juli 2018.