Hauptmenü öffnen

Unter dem Namen Mamertino di Milazzo DOC oder einfach Mamertino DOC werden italienische Weiß- und Rotweine in der Provinz Messina (Region Sizilien) erzeugt. Die Weine besitzen seit 2004 eine „kontrollierte Herkunftsbezeichnung“ (Denominazione di origine controllata – DOC), die zuletzt am 7. März 2014 aktualisiert wurde.[1]

Inhaltsverzeichnis

AnbauBearbeiten

ErzeugungBearbeiten

Folgende Verschnittweine können in dieser Denomination aus den genannten Rebsorten erzeugt werden:[1]

  • Mamertino di Milazzo Bianco und Mamertino di Milazzo Bianco „Riserva“: Zusammen mindestens 35 % Grillo und Inzolia (auch „Ansonica“ genannt). Jede Rebsorte muss zu mindestens 10 % enthalten sein, ebenso mindestens 45 % Catarratti. Höchstens 20 % andere weiße Rebsorten, die für den Anbau in der Region Sizilien zugelassen sind, dürfen zugesetzt werden.
  • Mamertino di Milazzo Rosso und Mamertino di Milazzo Rosso „Riserva“: Mindestens 60 % Nero d’Avola (der hier auch „Calabrese“ heißt) und mindestens 10 % Nocera. Höchstens 30 % andere rote Rebsorten, die für den Anbau in der Region Sizilien zugelassen sind, dürfen zugesetzt werden.

Weiterhin werden fast sortenreine Weine erzeugt, mit Angabe der jeweiligen Rebsorte:

  • Mamertino di Milazzo Nero d’Avola (oder Calabrese) und Mamertino di Milazzo Nero d’Avola „Riserva“: Nero ’Avola muss zu mindestens 85 % enthalten sein. Höchstens 15 % andere analoge Rebsorten, die für den Anbau in der Region Sizilien zugelassen sind, dürfen zugesetzt werden.
  • Mamertino di Milazzo Grillo-Inzolia (oder Grillo-Ansonica), auch in umgekehrter Reihenfolge: 100 %, wobei jede der beiden Rebsorten zu mindestens 20 % enthalten sein muss.[1]

BeschreibungBearbeiten

Laut Denomination (Auszug):[1]

Mamertino di Milazzo oder Mamertino biancoBearbeiten

  • Farbe: mehr oder weniger intensives strohgelb – bisweilen mit grünlichen Reflexen
  • Geruch: angenehm, fein, charakteristisch, mehr oder weniger fruchtig
  • Geschmack: trocken, ausgewogen
  • Alkoholgehalt: mindestens 11,5 Vol.-%, für „Riserva“ mindestens 13,0 Vol.-%
  • Säuregehalt: mind. 5,0 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 15,0 g/l, für „Riserva“ mind. 20,0 g/l

Mamertino di Milazzo oder Mamertino rossoBearbeiten

  • Farbe: mehr oder weniger helles rubinrot – tendiert mit zunehmender Reife zu ziegelrot
  • Geruch: typisch, leicht fruchtig, zart
  • Geschmack: trocken, körperreich, schmackhaft
  • Alkoholgehalt: mindestens 12,5 Vol.-%, für „Riserva“ mindestens 13,0 Vol.-%
  • Säuregehalt: mind. 4,5 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 20,0 g/l, für „Riserva“ mind. 22,0 g/l

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Provvedimenti generali relativi ai Disciplinari consolidati dei vini DOP e IGP italiani. politicheagricole.it (Italienisches Landwirtschaftsministerium), 27. November 2017, abgerufen am 26. Juni 2018 (PDF, italienisch, Download-Seite mit allen konsolidierten Spezifikationen italienischer DOP- und IGP-Weine).