Hauptmenü öffnen

Unter der Bezeichnung Vittoria DOC werden Weiß- und Rotweine in den Provinzen Ragusa, Caltanissetta und Catania auf Sizilien produziert. Seit 2005 besitzen die Weine eine „kontrollierte Herkunftsbezeichnung“ (Denominazione di origine controllata – DOC), die zuletzt am 7. März 2014 aktualisiert wurde.[1]

Inhaltsverzeichnis

AnbauBearbeiten

Der Anbau und die Produktion sind auf folgende Gemeinden begrenzt:[1]

ErzeugungBearbeiten

Die Denomination ermöglicht die Herstellung von Verschnittweinen und fast sortenreinen Weinen.[1]

Die Verschnittweine und ihre Rebsorten sind:

  • Vittoria Rosso: muss zu mindestens 50–70 % aus Nero d’Avola und 30–50 % Frappato bestehen (einzeln oder gemeinsam).
  • Vittoria Novello: muss aus mindestens 80 % Nero d’Avola und/oder Frappato (einzeln oder gemeinsam) bestehen. Die restlichen Prozent dürfen andere rote Rebsorten sein, die für den Anbau in der Region Sizilien zugelassen sind.

Die fast sortenreine Weine sind: (Die genannte Rebsorte muss zu mindestens 85 % enthalten sein)

  • Vittoria Inzolia
  • Vittoria Frappato
  • Vittoria Nero d’Avola

BeschreibungBearbeiten

laut Denomination (Auszug):[1]

Vittoria rossoBearbeiten

  • Farbe: von rubinrot bis kirschrot
  • Geruch: von blumig bis fruchtig, bisweilen Aromen von Trockenfrüchten
  • Geschmack: trocken, warm, körperreich, weich
  • Alkoholgehalt: mindestens 12,0 Vol.-%
  • Säuregehalt: mind. 5,0 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 26,0 g/l

Vittoria Nero d’AvolaBearbeiten

  • Farbe: rubinrot, bisweilen mit violetten Reflexen
  • Geruch: von blumig bis fruchtig, charakteristisch
  • Geschmack: trocken, warm, kräftig, weich
  • Alkoholgehalt: mindestens 12,0 Vol.-%
  • Säuregehalt: mind. 5,0 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 26,0 g/l

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Disciplinare di Produzione della Denominazione di Origine Controllata (Produktionsvorschriften und Beschreibung). In: ismeamercati.it. 27. November 2017, abgerufen am 7. Juli 2018 (PDF, italienisch).

WeblinksBearbeiten