Mazzarino

italienische Gemeinde

Mazzarino ist eine Gemeinde im Freien Gemeindekonsortium Caltanissetta in der Region Sizilien in Italien mit 11.445 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019).

Mazzarino
Wappen
Mazzarino (Italien)
Mazzarino
Staat Italien
Region Sizilien
Freies Gemeindekonsortium Caltanissetta (CL)
Lokale Bezeichnung Mazzarinu
Koordinaten 37° 18′ N, 14° 13′ OKoordinaten: 37° 18′ 10″ N, 14° 12′ 40″ O
Höhe 553 m s.l.m.
Fläche 293 km²
Einwohner 11.445 (31. Dez. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km²
Postleitzahl 93013
Vorwahl 0934
ISTAT-Nummer 085009
Volksbezeichnung Mazzarinesi
Website Mazzarino

Lage und DatenBearbeiten

 
Schlossruine
 
Pfarrkirche Santa Maria della Neve

Mazzarino liegt 39 Kilometer südöstlich von Caltanissetta. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft. Es werden Getreide, Oliven, Mandeln und Zitrusfrüchte angebaut.

Die Nachbargemeinden sind Barrafranca (EN), Butera, Caltagirone (CT), Caltanissetta, Gela, Niscemi, Piazza Armerina (EN), Pietraperzia (EN), Ravanusa (AG), Riesi, San Cono (CT), San Michele di Ganzaria (CT) und Sommatino.

GeschichteBearbeiten

Der Ort entstand in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts um ein Schloss, von dem heute noch ein Rundturm und einige Mauern erhalten sind. 1507 erhielt der Lehnsherr den Titel Graf von Mazzarino.

BauwerkeBearbeiten

  • Bronzezeitliche Nekropole auf dem Monte Dessueri
  • Kirche Santa Maria del Gesu, erbaut im 15. Jahrhundert
  • Kirche dell'Immacolata
  • Pfarrkirche Santa Maria della Neve, erbaut im 18. Jahrhundert, die Bauzeit betrug 100 Jahre
  • Kirche Maria SS. di Mazzaro aus dem 18. Jahrhundert
  • Rathaus, früher Konvikt der Karmeliter
  • Palazzo Branciforte aus dem 16. Jahrhundert
  • Schlossruinen

PersonenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Mazzarino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.