Luise Schmitz

deutsche Badmintonspielerin

Luise Schmitz (* 3. Februar 1930, verheiratete Luise Stuch) ist eine ehemalige deutsche Badmintonspielerin aus Bonn.

Sie gehörte zu den Pionieren des Badmintonsports in der Bundesrepublik Deutschland. Gleich bei den ersten Titelkämpfen 1953 gewann sie zwei Medaillen. Ein Jahr später wurde sie Deutsche Meisterin im Damendoppel und im Mixed. 1955 konnte sie den Mixedtitel verteidigen. Mit der Mannschaft des 1. DBC Bonn wurde sie viermal Titelträgerin.

ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1952/1953 Deutsche Einzelmeisterschaft Dameneinzel 4 Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1952/1953 Deutsche Einzelmeisterschaft Dameneinzel 3 Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1952/1953 Deutsche Einzelmeisterschaft Mixed 3 Hans Riegel / Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1952/1953 Deutsche Einzelmeisterschaft Damendoppel 2 Luise Schmitz / Greta Marcussen (1. DBC Bonn)
1952/1953 Deutsche Einzelmeisterschaft Mixed 4 Hans Riegel / Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1953/1954 Deutsche Einzelmeisterschaft Mixed 1 Hans Riegel / Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1953/1954 Deutsche Einzelmeisterschaft Dameneinzel 3 Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1953/1954 Deutsche Einzelmeisterschaft Damendoppel 1 Ingeborg Tietze (Kieler BC 1949) / Luise Stuch-Schmitz (1. DBC Bonn)
1954/1955 Deutschland: Internationale Meisterschaften Dameneinzel 3 Luise Schmitz
1954/1955 Deutsche Einzelmeisterschaft Mixed 1 Hans Riegel / Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1954/1955 Deutschland: Internationale Meisterschaften Damendoppel 2 Hanne Jensen / Luise Schmitz
1954/1955 Deutsche Einzelmeisterschaft Damendoppel 2 Sybille Weber / Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1955/1956 Deutsche Einzelmeisterschaft Mixed 2 Hans Riegel / Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1955/1956 Deutsche Einzelmeisterschaft Dameneinzel 3 Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1956/1957 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 1 1. DBC Bonn (Jap Tjiang Beng, Ralf Caspary, Günter Ropertz, Hans Eschweiler, Luise Schmitz, Rosemarie Krämer)
1956/1957 Deutsche Einzelmeisterschaft Mixed 2 Günter Ropertz / Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1956/1957 Deutsche Einzelmeisterschaft Dameneinzel 3 Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1958/1959 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 1 1. DBC Bonn (Günter Ropertz, Walter Stuch, Ralf Caspary, Kurt Hennes, Luise Schmitz, Gunhild Scholz)
1959/1960 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 1 1. DBC Bonn (Ralf Caspary, Walter Stuch, Kurt Hennes, Jap Tjiang Beng, Günter Ropertz, Luise Schmitz, Gunhild Scholz, Ute Harlos, Marlies Caspary)
1959/1960 Deutsche Einzelmeisterschaft Damendoppel 3 Gunhild Scholz / Luise Schmitz (1. DBC Bonn)
1960/1961 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 1 1. DBC Bonn (Ralf Caspary, Walter Stuch, Kurt Hennes, Jap Tjiang Beng, Günter Ropertz, Luise Schmitz, Gunhild Scholz, Ute Harlos, Marlies Caspary)
1960/1961 Deutsche Einzelmeisterschaft Damendoppel 3 Gunhild Scholz / Luise Schmitz (1. BC Beuel)
1961/1962 Deutsche Einzelmeisterschaft Mixed 2 Kurt Hennes / Luise Schmitz (1. DBC Bonn / 1. BC Beuel)
1962/1963 Deutsche Einzelmeisterschaft Mixed 3 Manfred Emons / Luise Schmitz (1. BC Beuel)
1963/1964 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 3 1. BC Beuel (Karl Breitkopf, Toni Krämer, Walter Stuch, Paul Rolef, Lore Hawig, Luise Schmitz)

ReferenzenBearbeiten

  • Martin Knupp: Deutscher Badminton Almanach, Eigenverlag/Deutscher Badminton-Verband (2003), 230 Seiten