Hauptmenü öffnen

Luis Rivera (Leichtathlet)

mexikanischer Weitspringer
Luis Rivera bei der WM 2013 in Moskau

Luis Alberto Rivera Morales (* 21. Juni 1987 in Agua Prieta) ist ein mexikanischer Weitspringer.

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London schied er in der Qualifikation aus. 2013 siegte er bei der Universiade in Kasan[1] und gewann bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau die Bronzemedaille.

Luis Rivera schloss 2010 ein Studium der Ingenieurwissenschaften an der University of Arizona ab.[2] Sein Bruder Edgar Rivera ist als Hochspringer erfolgreich.[3]

Persönliche BestleistungenBearbeiten

  • Weitsprung: 8,46 m, 12. Juli 2013, Kasan (mexikanischer Rekord)
    • Halle: 7,99 m, 26. Februar 2010, Seattle (mexikanischer Rekord)

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. IAAF: Mexico’s Rivera flies out to 8.46m, Ibrahimov Games record at World University Games. 13. Juli 2013
  2. The University of Arizona Wildcats Official Athletic Site: Luis Rivera-Morales Profile
  3. IAAF: Rivera is jumping to achieve his dream. 5. August 2013