Hauptmenü öffnen

Lomaiviti (fidschianisch: Lomai - Mitte, Zentrum, Inneres; viti - fidschi) ist eine Inselgruppe innerhalb der Fidschiinseln und besteht aus den sieben Hauptinseln Ovalau, Makogai, Wakaya, Koro, Batiki, Nairai und Gau sowie weiteren kleinen, meist unbewohnten Inseln. Sie bildet die gleichnamige Provinz mit einer Fläche von 411 km² und hatte 2017 15.657 Einwohner.[1]

Lomaiviti
Flagge fehlt
Geographie
Staat: Fidschi
Gewässer: Pazifischer Ozean
Inseln: 7 Hauptinseln
Geographische Lage: 17° 43′ S, 179° 5′ OKoordinaten: 17° 43′ S, 179° 5′ O
Basisdaten
Fläche: 411 km²
Einwohner: 15.657
Bevölkerungsdichte: 38 Einw./km²
Hauptstadt: Levuka
Lagekarte
Fiji-Lomaiviti.png

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Census 2017. (Nicht mehr online verfügbar.) In: statsfiji.gov.fj. Fiji Bureau of Statistics, 5. März 2018, archiviert vom Original am 20. März 2018; abgerufen am 23. März 2018 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.statsfiji.gov.fj