Hauptmenü öffnen

Lohrsdorf

Stadtteil von Bad Neuenahr-Ahrweiler

Lohrsdorf ist ein Stadtteil und Ortsbezirk der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz. Zum Ortsbezirk Lohrsdorf gehört auch der Stadtteil Green.

Lohrsdorf
Koordinaten: 50° 33′ 4″ N, 7° 11′ 12″ O
Höhe: 84 m ü. NHN
Einwohner: 577 (30. Jun. 2015)[1]
Eingemeindung: 7. Juni 1969
Postleitzahl: 53474
Vorwahl: 02641
Lohrsdorf (Rheinland-Pfalz)
Lohrsdorf

Lage von Lohrsdorf in Rheinland-Pfalz

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Lohrsdorf wurde bereits 828 urkundlich erstmals erwähnt. Zu der bis zur am 7. Juni 1969 in Kraft getretenen rheinland-pfälzischen Kommunalreform[2] eigenständigen Gemeinde Lohrsdorf gehörten die heutigen Stadtteile Lohrsdorf und Green. Zur Gemarkung Lohrsdorf gehörte auch die Ruine der Reichsburg Landskron sowie die Wüstung Kurl (auch Köhlerhof genannt, heute Golfplatz).

SchulenBearbeiten

In Heimersheim gibt es eine Grundschule. In dem 1974 erbauten Gebäude werden 140 Schüler aus den Stadtteilen Ehlingen, Gimmigen, Green, Heimersheim, Heppingen, Kirchdaun und Lohrsdorf unterrichtet. Außerdem war dort bis zum Schuljahr 2013/14 auch ein Schulkindergarten angegliedert.[3][4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bad Neuenahr-Ahrweiler - Einwohnerstatistik, Flächen, Bevölkerungsdichte, abgerufen am 25. März 2014
  2. Amtliches Gemeindeverzeichnis (= Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz [Hrsg.]: Statistische Bände. Band 407). Bad Ems Februar 2016, S. 158 (PDF; 2,8 MB).
  3. Grundschule Heimersheim (Memento des Originals vom 2. Februar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sites.google.com, abgerufen am 25. Januar 2014.
  4. Ehemaliger Schulkindergarten Heimersheim (Memento des Originals vom 2. Februar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sites.google.com, abgerufen am 25. Januar 2015.