Hauptmenü öffnen

Liste von Kraftwerken in Kroatien

Wikimedia-Liste

Die Kraftwerke in Kroatien werden folgend in Tabellen (mit Kennzahlen) dargestellt.

Inhaltsverzeichnis

ÜbersichtBearbeiten

Alle Kraftwerke in Kroatien werden vom staatlichen Stromversorger Hrvatska Elektroprivreda betrieben. Die Kraftwerke werden unterteilt in kalorische und Wasserkraftwerke. Insgesamt 26 Wasserkraftwerke produzieren in Kroatien Energie, diese werden jedoch aus Gründen der Übersicht und da einige dieser Kraftwerke sehr klein sind häufig gruppiert und unter einem gemeinsamen Namen betrieben.

Im Jahr 2014 produzierten die Kraftwerke in Kroatien insgesamt 11,246 GWh an elektrischer Energie. Die Verfügbarkeit aller Kraftwerke (ohne Dubrovnik und Plomin) lag im Schnitt bei 97,7 %.[1]

Kalorische KraftwerkeBearbeiten

Name des Kraftwerks Inst. Leistung (MW) Brennstoff Status
Kraftwerk Jertovec 088,0 Öl, Erdgas in Betrieb[2]
Kraftwerk Osijek 089,0 Öl, Erdgas in Betrieb[3]
Kraftwerk Plomin 330,0 Steinkohle in Betrieb[4]
Kraftwerk Rijeka 320,0 Öl in Betrieb[5]
Kraftwerk Sisak 420,0 Öl, Erdgas in Betrieb[6]
Kraftwerk Zagreb TE-TO 328,0 Öl, Erdgas in Betrieb[7]
Kraftwerk Zagreb EL-TO 086,8 Öl, Erdgas in Betrieb[8]

WasserkraftwerkeBearbeiten

Name des Kraftwerks Inst. Leistung (MW) Fluss Status
Wasserkraftwerk Čakovec 076,0 Drau in Betrieb[9]
Wasserkraftwerk Đale 040,8 Cetina in Betrieb[10]
Wasserkraftwerk Dubrava 076,0 Drau in Betrieb[11]
Wasserkraftwerk Dubrovnik 216,0 Trebišnjica in Betrieb[12]
Wasserkraftwerk Gojak 055,5 Dobra in Betrieb[13]
Wasserkraftwerk Kraljevac 046,4 Cetina in Betrieb[14]
Wasserkraftwerk Lešće 042,3 Kupa in Betrieb[15]
Wasserkraftwerk Orlovac 249,0 Ruda in Betrieb[16]
Wasserkraftwerk Osalj 005,5 Kupa in Betrieb[17]
Wasserkraftwerk Peruća 060,0 Cetina in Betrieb[18]
Wasserkraftwerk Rijeka 036,8 Rječina in Betrieb[19]
Wasserkraftwerk Senj 216,0 Gacka in Betrieb[20]
Wasserkraftwerk Varaždin 094,0 Drau in Betrieb[21]
Pumpspeicherkraftwerk Velebit 276,0 Zrmanja in Betrieb[22]
Wasserkraftwerk Vinodol 094,5 Lokvarka & Ličanka in Betrieb[23]
Wasserkraftwerk Zakučac 486,0 Cetina in Betrieb[24]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Basic Data. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  2. KTE Jertovec. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  3. TE-TO Osijek. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  4. TE Plomin. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  5. TE Rijeka. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  6. TE Sisak. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  7. TE-TO Zagreb. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  8. EL-TO Zagreb. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  9. HE Čakovec. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  10. Wasserkraftwerk Đale. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  11. HE Dubrava. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  12. HE Dubrovnik. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  13. HE Gojak. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  14. HE Kraljevac. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  15. HE Lešće. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  16. HE Orlovac. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  17. HE Ozalj. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  18. HE Peruća. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  19. HE Rijeka. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  20. HE Senj. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  21. HE Varaždin. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  22. RHE Velebit. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  23. HE Vinodol. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).
  24. HE Zakučac. Hrvatska Elektroprivreda, abgerufen am 23. Oktober 2018 (englisch).