Liste der Weihbischöfe in Passau

Wikimedia-Liste

Die folgenden Personen waren und sind als Weihbischöfe im Bistum Passau tätig:

Passau Bistum Wappen
Nr. Bischof von bis Anmerkung Darstellung Wappen
01 Johannes 1441 1465 † 25. August 1465
02 Sigismund Pirchan OCist 1441 1472 Titularbischof von Salona, 1426–1442 Abt von Hohenfurth[1]; * 1389, † 15. Juni 1472
03 Benedikt Siebenhirter OSB 1452 1458 TEB v. Tiberias, am 20. November 1452 zum Weihbischof in Passau ernannt, † 10. Mai 1458
04 Albert Schönhofer 1473 1493 TB v. Salona ernannt am 17. Mai 1473, konsekriert am 30. Mai 1473, † 7, Juli 1493
05 Andreas Weinmair 1477 1491 TB v. Constantia in Arabia, ernannt 1477, ernannt konskr. am 28. September 1477, † 1491
06 Johann Schlecht, OSA 1481 1500 TB v. Hierapolis in Isauria, ernannt am 10. September 1481, † 31. Juli 1500
07 Bernhard Meurl von Leombach 1496 1526 TB v. Liberalia * 1452, ernannt am 4. Mai 1496, † 27. Januar 1526
08 Nikolaus Kaps 1490 1499 TB v. Hippos * 1435, ernannt am 14. März 1490, konsekr. 4. April 1491, am 28. September 1499 zum Weihbischof in Gurk (Österreich) ernannt, † April 1512
09 Heinrich Kurz 1526 1557 ernannt am 14. März 1526, † 21. Juli 1557
010 Thomas Murner, OFM 1530 1536 1530 zum Weihbischof von Passau ernannt, † 1536
011 Urban Sagstetter 1553 1556 ernannt am 17. April 1553, konsekr. 29. Juni 1553, am 3. Juli 1556 zum Bischof von Gurk, (Österreich) ernannt, † 13. Oktober 1573
012 Erasmus Pagendorfer 1557 1561 ernannt am 24. März 1557, konsekr. 25. Juli 1558, † 15. Juli 1561
013 Michael Englmayr 1561 1569 am 24. März 1561 zum Weihbischof in Passau ernannt, † 13. Juli 1569
014 Christian Krypper 1570 1573 am 8. November 1570 zum Weihbischof in Passau ernannt, † 12. November 1573
015 Hector Wegmann 1575 1589 am 4. Juli 1575 zum Weihbischof in Passau ernannt, † 31. Januar 1589
016 Christoph Weilhamer 1589 1597 * 1547 in Landshut, 1578 zum Priester geweiht, am 9, Oktober 1589 zum Weihbischof in Passau ernannt, † 26. Mai 1597
017 Andreas Hofmann 1597 1604 1587 zum Priester geweiht, 1597 zum Weihbischof in Passau ernannt, † 24. Mai 1604
018 Simon Bratulich 1598 1603 1598 zum Weihbischof in Passau und 1603 zum Bischof von Zagreb, heute Kroatien ernannt, † 1611
019 Johannes Brenner 1603 1629 * 1578 in Dietenheim, 1603 zum Priester geweiht, am 10. Dezember 1608 zum Weihbischof in Passau ernannt, † 13. September 1629 Passau Domhof Epitaph Johannes Brenner.jpg Passau Domhof Epitaph Johannes Brenner Wappen.jpg
020 Johannes Kaspar Stredele von Montani und Wisberg 1631 1642 TB v. Sarepta, * 1582 in Wien, 1608 ernannt am 15. Dezember 1631, † 28. Dezember 1642
021 Johannes Bartholomäus Kobolt von Tambach 1637 1645 TB v. Lampsacus, * 24. August 1592 in Thambach, ernannt am 14. März 1637, † 5. Februar 1645
022 Nikolaus Aliprandi von Thomasis 1638 1642 1628 zum Priester geweiht, 1638 zum Weihbischof in Passau ernannt, † 29. Mai 1642
023 Ulrich Grappler von Trappenburg 1646 1658 TB v. Lampsacus, * 1601 in Wien, am 29. Mai 1627 zum Priester geweiht, am 23. April 1646 zum Weihbischof in Passau ernannt, † 9. Januar 1658.
024 Martin Geiger 1668 1669 TB v. Lampsacus, * 1601 in Hainburg, am 6. Mai 1668 zum Weihbischof in Passau ernannt, † 2. Juli 1669
025 Jodok Brendt 1670 1682 TB v. Lampsacus, * 28. Oktober 1606 in Neustadt, 1631 in Würzburg zum Priester geweiht, ernannt am 19. Mai 1670, konsekr. am 3. August 1670, emeritiert 1682, † 23. Februar 1686
026 Johannes Maximus Stainer von Pleinfelden 1682 1692 TB v. Selymbria, * 1610 in Bamberg, 1648 zum Priester geweiht, ernannt am 7. Dezember 1682, konsekr. am 5. Februar 1783, † 15. Oktober 1692
027 Johann Raymund Guidobald von Lamberg, OFMCap 1667 1703 TB v. Aulon, * 28. April 1662 in Salzburg, am 23. September 1691 zum Priester geweiht, ernannt am 9. Mai 1701, † 6. April 1725
028 Franz Alois von Lamberg 1725 1732 Titularbischof von Nilopolis, * 28. September 1692 in Linz; ernannt am 19. November 1725, am 8. Januar 1726 geweiht, † 6. Oktober 1732 in Ardagger
029 Anton Josef von Lamberg 1733 1747 Titularbischof von Lete, * 28. September 1692 in Linz; ernannt am 5. März 1733, geweiht am 3. Mai 1733, resigniert 1747, † 28. Juni 1755 in Regensburg
030 Ernst Amadeus Thomas von Attems 1735 1742 * 21. Dezember 1694 in Graz, am 17. Dezember 1724 in Salzburg zum Priester geweiht, ernannt am 2. Dezember 1735, am 6. Oktober 1742 zum Bischof von Laibach, (heute Slowenien) ernannt, † 5. Dezember 1757
031 Johannes Christoph Ludwig von Kuenburg 1747 1756 TB v. Abdera, * 29. Oktober 1697, am 13. Oktober 1726 zum Priester geweiht, ernannt am 3. Juli 1747, konsekr. am 30. Juli 1747, † 18. August 1756
032 Philipp Wirich Lorenz Graf von Daun zu Sassenheim und Callenborn 1757 1763 TB v. Tyana, * 11. Juni 1720 in Wien, am 10. August 1755 zum Priester geweiht, ernannt am 3. Januar 1757, † 20. November 1763
033 Joseph Adam von Arco 1764 1776 TB v. Hippos, * 27. Januar 1733 in Salzburg, am 7. Dezember 1755 zum Priester geweiht, ernannt am 9. April 1764, konsekr. am 1. Mai 1764, am 15. Juli 1776 zum Bischof von Hradec Králové, (heute Tschechien) und am 1. Januar 1780 zum Bischof, ab 1783 Bischof von Seckau, (Osterreich) ernannt, † 3. Juni 1802 De Arco.jpg
034 Franz Karl Maria Cajetan von Firmian 1773 1776 TB v. Ascalon, * 2. Oktober 1741 in Salzburg, am 2. April 1768 zum Priester geweiht, ernannt am 20. Dezember 1773, konsekr. am 16. Januar 1774, † 17. August 1776
035 Thomas Johann von Thun und Hohenstein 1776 1795 TB v. Thyatira, * 16. Mai 1737 in Trento, am 21. Mai 1771 zum Priester geweiht, ernannt am 16. Dezember 1776, konsekr. am 19. Januar 1777, am 4. November 1795 zum Bischof von Passau ernannt, † 7. Oktober 1796
036 Leopold Maximilian von Firmian 1797 1800 TB v. Tiberias, * 11. Oktober 1766 in Trento, am 22. September in Salzburg zum Priester geweiht, ernannt am 24. Juli 1797, konsekr. am 5. November 1797, am 23. November 1800 zum Bischof von Lavant, (heute Slowenien) und am 25. Januar 1822 zum Erzbischof von Wien ernannt. † 29. November 1831 Leopold Maximilian von Firmian.jpg
037 Karl Kajetan von Gaisruck 1801 1818 TB v. Derbe, * 7. August 1769 in Klagenfurt, am 15. September 1788 zum Priester geweiht, ernannt am 20. Juli 1801, konsekr. am 23. August 1801, am 1. März 1818 zum Erzbischof von Mailand ernannt. am 21. Mai 1829 zum Kardinal kreiert. † 19. November 1846
038 Adalbert von Pechmann 1824 1860 TB v. Canopus, * 20. Oktober 1777 in Regen, am 27. März 1801 in Regensburg zum Priester geweiht, ernannt am 24. Mai 1824, konsekr. am 25. Juli 1824, † 9. März 1860
039 Antonius Hofmann 1961 1968 TB v. Berenice, 1961 Koadjutorbischof, 1968 Bischof von Passau
040 Franz Xaver Eder 1977 1984 TB v. Villa Regis, * 4. November 1925 in Pfarrkirchen, am 29. Juni 1954 in Passau zum Priester geweiht, ernannt am 6. Mai 1977, konsekr. am 16. Juli 1977, am 26. Januar 1984 zum Koadjutorbischof und am 15. Oktober 1984 zum Bischof von Passau ernannt. Emeritiert am 8. Januar 2001, † 20. Juni 2013 WappenFranzXaverEder.jpg

HintergrundBearbeiten

Die Fürstbischöfe im Hochstift Passau waren von 1217 bis zur Säkularisation 1803 vorwiegend Nachgeborene aus bayerischem, österreichischem oder böhmischen Adel und gehörten mit Sitz und Stimme dem Fürstenstand (Reichsfürst) im Reichstag an. Der Hofstaat in Passau war relativ bescheiden. Einige Fürstbischöfe hatten nur die Niederen Weihen. In diesem Fall oblag es den Weihbischöfen, in Passau die kirchlichen Funktionen zu übernehmen.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Franz Machilek: Kirchliche Reformen des 14./15. Jahrhunderts. In: Winfried Eberhard und Franz Machilek (Hrsg.): Kirchliche Reformimpulse des 14./14. Jahrhunderts in Ostmitteleuropa. Böhlau-Verlag 2006, ISBN 978-3-412-26105-4, S. 76.