Hauptmenü öffnen

Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Johannisthal

Wikimedia-Liste
Denkmallisten Berlin Logo.svg Diese Liste ist Teil des WikiProjekts Listen der Kulturdenkmale in Berlin. Ihr fehlen noch zahlreiche Fotos und Beschreibungen zu den einzelnen Denkmälern.

Falls Du mithelfen möchtest, den Artikel auszubauen, schau bitte auf der entsprechenden Projektseite vorbei.

Lage von Johannisthal in Berlin

In der Liste der Kulturdenkmale von Johannisthal sind die Kulturdenkmale des Berliner Ortsteils Johannisthal im Bezirk Treptow-Köpenick aufgeführt.

Inhaltsverzeichnis

Denkmalbereiche (Ensembles)Bearbeiten

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09045233 Sterndamm 84–88/90
Heubergerweg 3, 6 Winckelmannstraße 6
(Lage)
Platzumbauung und Platzanlage, 4. Viertel 19. Jh
Baudenkmale siehe: Sterndamm 84; 88
Weitere Bestandteile des Ensembles:
09045237 – Heubergerweg 1 / Sterndamm 90. Pfarrhaus, 1879 von Robert Buntzel
09045236 – Heubergerweg 3. Landhaus, 1894  
09045235 – Heubergerweg 6. Mietshaus, 1884 von Robert Buntzel  
09045238 – Sterndamm (bei Nr. 84). Bedürfnisanstalt, um 1925
09045239 – Sterndamm 86A–D. Mietshaus, 1892
09045240 – Winckelmannstraße 6, Sterndamm 85, 87. Wohnhaus, 1879 von Robert Buntzel  

Denkmalbereiche (Gesamtanlagen)Bearbeiten

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09045232 Breiter Weg 3–35
Breiter Weg Am Alten Fenn 13–25 Eibenweg 22–68 Oststraße 1–22, 53–75 Weststraße 1–4, 11–14, 60–88
(Lage)
Kleinhaussiedlung Johannisthal 1919–20 von Bruno Ahrends, 1924–25 von Bruno Taut, 1924–25 von Ernst Engelmann und Emil Fangmeyer, 1925–27; Platzanlage  
09045254 Mühlbergstraße 16/22
Heinrich-Mirbach-Straße 1–5 Johannes-Werner-Straße 4–7 Vereinsstraße 19/23, 27/31
(Lage)
Siedlung Johannisthal 1910–11 von Paul Mebes
09045243 Segelfliegerdamm 1/45
(Lage)
Flugzeugfabrik der Luftverkehrsgesellschaft 1912–16, um 1921; Verwaltungsgebäude mit Produktionshalle (Gebäude 7, 7A); Fabrikhalle (Gebäude 6); Wohlfahrtsgebäude und Schmiede (Gebäude 5); Versuchshalle (Gebäude 52); Feuerwehr; Pförtnerhäuschen mit Einfriedung; Fabrikhallen (Gebäude 1–4)

BaudenkmaleBearbeiten

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09045231 Südostallee 134
(Lage)
Kinderheim in der Königsheide 1952–53 vom VEB Baubetreuung Berlin, besser bekannt als Kinderheim Makarenko
09045260 Waldstraße 25–40
(Lage)
(Johannisthal) Doppelhaussiedlung 1923–1925 von Hans Soeder und Neunzerling
09045259 Engelhardstraße 11/13
(Lage)
Erster Versuchsplattenbau der Deutschen Bauakademie 1953–54 vom Entwurfsbüro der Deutschen Bauakademie-Kollektiv Bauer. Unter Mitwirkung von Carl Fieger (Bauhaus).[1][2]  
09045258 Königsheideweg 275
(Lage)
Mietshaus 1900–01 von Oskar Poseck  
09045241 Sterndamm 84
(Lage)
Warmbadeanstalt (Wohnhaus) um 1890 (siehe Ensemble Sterndamm 84 …)  
09045234 Sterndamm 88
(Lage)
Villa Bella Vista 1880–82 von R. Barkow (siehe Ensemble Sterndamm 84 …)  
09045253 Sterndamm 102
Hoevelstraße 3
(Lage)
Rathaus 1905–06 von Georg Roensch  
09045256 Winckelmannstraße 18
Herweghstraße 1/3
(Lage)
Stallungen 1884  
09045255 Winckelmannstraße 32
(Lage)
Gehöft Wohnhaus um 1850; Nebengebäude, 1878 von F.R. Thiele

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kulturdenkmale in Berlin-Johannisthal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Thöner, Wolfgang, Schmitt, Uta Karin, Christof Kerber GmbH & Co. KG: Carl Fieger. Vom Bauhaus zur Bauakademie Edition Bauhaus 52. 1. Auflage. Bielefeld 2018, ISBN 978-3-7356-0439-2.
  2. Carl Fieger. Vom Bauhaus zur Bauakademie. (bauhaus-dessau.de [abgerufen am 31. Juli 2018]).