Lison DOCG ist ein italienischer Weißwein, der in den Regionen Venetien und Friaul-Julisch Venetien erzeugt wird. Er besitzt die Auszeichnung einer kontrollierten und garantierten Herkunftsbezeichnung (DOCG), die am 7. März 2014 aktualisiert wurde.[1] Der Wein kann unter der Bezeichnung „Lison“ oder „Lison classico“ vertrieben werden.

Lage und Provinzen der Region Venetien

AnbaugebietBearbeiten

Der Anbau der Reben, die Vinifikation und die Abfüllung dürfen nur in folgenden Gemeinden stattfinden:[1]

ErzeugungBearbeiten

Folgende Rebsorte ist für die Erzeugung zugelassen: 85–100 % Tocai Friulano, der hier auch Tai genannt wird. 0–15 % dürfen andere weiße Rebsorten sein, die in Gemeinden der Metropolitanstadt Venedig, in der Treviso oder in Friaul-Julisch Venetien zum Anbau zugelassen sind.[1]

BeschreibungBearbeiten

Laut Denomination (Auszug):[1]

Lison und Lison ClassicoBearbeiten

  • Farbe: mehr oder weniger strohgelb, mit grünlichen bis goldenen Reflexen
  • Geruch:charakteristisch, angenehm
  • Geschmack: trocken, samtig, gelegentlich mit einem Hauch von Holz
  • Alkoholgehalt: mindestens 12,0 % Vol. (mit der Auszeichnung „classico“ mind. 12,5 %)
  • Säuregehalt: mind. 4,5 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 20,0 g/l

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Disciplinare di Produzione della Denominazione di Origine Controllata (Produktionsvorschriften und Beschreibung). (PDF) In: ismeamercati.it. 27. November 2017, abgerufen am 18. Juli 2018 (italienisch).

WeblinksBearbeiten