Hauptmenü öffnen
Lage und Provinzen der Region Venetien

Lison DOCG ist ein italienischer Weißwein, der in den Regionen Venetien und Friaul-Julisch Venetien erzeugt wird. Er besitzt die Auszeichnung einer kontrollierten und garantierten Herkunftsbezeichnung (DOCG), die am 7. März 2014 aktualisiert wurde.[1] Der Wein kann unter der Bezeichnung „Lison“ oder „Lison classico“ vertrieben werden.

AnbaugebietBearbeiten

Der Anbau der Reben, die Vinifikation und die Abfüllung dürfen nur in folgenden Gemeinden stattfinden:[1]

ErzeugungBearbeiten

Folgende Rebsorte ist für die Erzeugung zugelassen: 85–100 % Tocai Friulano, der hier auch Tai genannt wird. 0–15 % dürfen andere weiße Rebsorten sein, die in Gemeinden der Metropolitanstadt Venedig, in der Treviso oder in Friaul-Julisch Venetien zum Anbau zugelassen sind.[1]

BeschreibungBearbeiten

Laut Denomination (Auszug):[1]

Lison und Lison ClassicoBearbeiten

  • Farbe: mehr oder weniger strohgelb, mit grünlichen bis goldenen Reflexen
  • Geruch:charakteristisch, angenehm
  • Geschmack: trocken, samtig, gelegentlich mit einem Hauch von Holz
  • Alkoholgehalt: mindestens 12,0 % Vol. (mit der Auszeichnung „classico“ mind. 12,5 %)
  • Säuregehalt: mind. 4,5 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 20,0 g/l

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Disciplinare di Produzione della Denominazione di Origine Controllata (Produktionsvorschriften und Beschreibung). (PDF) In: ismeamercati.it. 27. November 2017, abgerufen am 18. Juli 2018 (italienisch).

WeblinksBearbeiten