Hauptmenü öffnen

Licinier

Römische Familien die den nomen Licinius teilten

Licinius war im Römischen Reich das Gentilnomen der plebejischen gens Licinia (deutsch Licinier). Zweige der Familie sind die Licinii Crassi und die Licinii Luculli.

Licinii Crassi:

Ein Familiengrab der Licinii Crassi aus der römischen Kaiserzeit (Mitte des 1. bis erste Hälfte des 2. Jahrhunderts) ist bei der Porta Salaria in Rom gefunden worden; es wird in der archäologischen Literatur kurz als Liciniergrab bezeichnet.

Licinii Luculli:

LiteraturBearbeiten