Lars Thörn

schwedischer Segler
Lars Thörn Segeln

Lars Thörn
Lars Thörn (ca. 1960)

Nationalität: SchwedenSchweden Schweden
Geburtstag: 26. September 1904
Geburtsort: Eskilstuna
Todestag: 9. Oktober 1990
Sterbeort: Stockholm
Größe: 175 cm
Gewicht: 70 kg
Verein: Kungliga Svenska Segelsällskapet (KSSS)
Bootsklassen: 5,5-Meter-Klasse
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Weltmeisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
Gold Melbourne 1956 5,5-m-Klasse
Silber Tokio 1964 5,5-m-Klasse
Logo der WS Weltmeisterschaften
Silber Seawanhaka 1963 5,5-m-Klasse

Lars Einar Vilhelm Thörn (* 26. September 1904 in Eskilstuna; † 9. Oktober 1990 in Stockholm) war ein schwedischer Segler.

ErfolgeBearbeiten

Lars Thörn, der Mitglied im Kungliga Svenska Segelsällskapet war, nahm an zwei Olympischen Spielen in der 5,5-Meter-Klasse teil. Bei den Olympischen Spielen 1956 in Melbourne war er Skipper der Rush V, deren übrige Crew aus Hjalmar Karlsson und Sture Stork bestand. Die drei Schweden gewannen drei der sieben Wettfahrten und wurden mit 5527 Punkten vor dem US-amerikanischen Boot um Robert Perry und dem von Jock Sturrock angeführten australischen Boot Olympiasieger. Seine zweite Olympiateilnahme 1964 in Tokio bestritt er ebenfalls als Skipper des schwedischen Bootes. Während zur Crew erneut Sture Stork gehörte, wurde diese diesmal von Hjalmar Karlssons Sohn Arne Karlsson komplettiert. Mit der Rush VII mussten sich Thörn, Stork und Karlsson nach zwei ersten und vier vierten Plätzen nur der von Bill Northam gesteuerten Barrenjoey aus Australien geschlagen geben und gewannen somit die Silbermedaille vor der US-amerikanischen Bingo von Skipper John McNamara. Bereits 1963 gewann Thörn bei den Weltmeisterschaften in Oyster Bay in der 5,5-Meter-Klasse ebenfalls Silber.

WeblinksBearbeiten