Landessozialgericht Rheinland-Pfalz

deutsche Organisation

Das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz ist ein Gericht der Sozialgerichtsbarkeit von Rheinland-Pfalz. Präsident des Landessozialgerichts ist seit dem 1. Januar 2018 Werner Follmann.[1]

Das Gebäude des Landessozialgerichts Rheinland-Pfalz, in dem auch das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz und das Sozialgericht Mainz untergebracht sind.

Gerichtssitz und -bezirkBearbeiten

Das Landessozialgericht (LSG) hat seinen Sitz in Mainz. Der Gerichtsbezirk umfasst das gesamte Gebiet des Landes Rheinland-Pfalz.

GerichtsgebäudeBearbeiten

Das Gerichtsgebäude befindet sich am Ernst-Ludwig-Platz 1 im Bezirk Mainz-Altstadt. In ihm sind auch das Sozialgericht Mainz und das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz untergebracht.

LeitungBearbeiten

  • 1953–1968: Otto Eberhard, * 28. Oktober 1903
  • 1968–1971: Hans Bode
  • 1. März 1971–1988: Emil Scherer, * 11. April 1926
  • 1. Januar 1989–1999: Gerhard Wissing, * 8. September 1934
  • 1999–2007: Ralf Bartz
  • 2008–2017: Ernst Merz
  • Seit Januar 2018: Werner Follmann

InstanzenzugBearbeiten

Dem Landessozialgericht Rheinland-Pfalz ist das Bundessozialgericht übergeordnet. Nachgeordnete Gerichte sind die vier Sozialgerichte Koblenz, Mainz, Speyer und Trier.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dr. Werner Follmann als Präsident des Landessozialgerichts Rheinland-Pfalz ins Amt eingeführt – Ernst Merz in den Ruhestand verabschiedet Ministerium der Justiz Rheinland-Pfalz vom 16. März 2018

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 50° 0′ 20,6″ N, 8° 16′ 8,4″ O