Kreis Gyomaendrőd

Kreis in Ungarn

Der Kreis Gyomaendrőd (ungarisch Gyomaendrődi járás) ist ein Kreis im Nordwesten des südostungarischen Komitats Békés. Er grenzt im Nordwesten an das Komitat Jász-Nagykun-Szolnok.

Kreis
Gyomaendrődi járás
Gyomaendrőd
Lage des Kreises in Ungarn
Lage des Kreises in Ungarn
Basisdaten
Staat Ungarn
Komitat Békés
Sitz Gyomaendrőd
Fläche 686,2 km²
Einwohner 23.118 (1. Januar 2016)
Dichte 34 Einwohner pro km²

GeschichteBearbeiten

Der Kreis wurde Anfang 2013 zur ungarischen Verwaltungsreform aus 5 Gemeinden dreier Ende 2012 aufgelöster Kleingebiete geschaffen:

  • Szarvas (336,51 km² mit 14.351 Ew. = 49 bzw. 59,9 %),
  • Szeghalom (295,54 km² mit 9.241 Ew. = 43,1 bzw. 38,5 %) und
  • Békés (54,16 km² mit 388 Ew. = 7,9 bzw. 1,6 %).

Der Kreis hat eine durchschnittliche Gemeindegröße von 4.143 Einwohnern auf einer Fläche von 102,03 Quadratkilometern. Die Bevölkerungsdichte des zweitbevölkerungsärmsten Kreises ist niedriger als die des Komitats. Verwaltungssitz ist die größte Stadt Gyomaendrőd, im Zentrum des Kreises gelegen.

GemeindeübersichtBearbeiten

Gemeinde Status Herkunft
Kleingebiet
Einwohnerzahl Fläche Bevölkerungs-
dichte (Ew./km²)
01.10.2011 01.01.2013 01.01.2016
Csárdaszállás Gemeinde Békés 418 388 381 54,16 7,0
Dévaványa Stadt Szeghalom 7.899 7.967 7.747 216,55 35,8
Ecsegfalva Gemeinde Szeghalom 1.275 1.274 1.225 78,99 15,5
Gyomaendrőd Stadt Szarvas 13.680 13.688 13.133 303,94 43,2
Hunya Gemeinde Szarvas 671 663 632 32,57 19,4
Kreis Gyomaendrőd 23.943 23.980 23.118 686,21 33,7

QuellenBearbeiten

PDF- und XLS-Dateien:
Volkszählung 2011: [1][2]
2013: [3]; 2016: [4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. KSH: 2011. Évi Népszámlálás. In: 3. Területi adatok. KSH, abgerufen am 24. Dezember 2016 (ungarisch, auch über: http://www.terezvaros.hu/testuleti/nepsz2011-3/pdf/nepsz2011_03_04.pdf).
  2. KSH: Regional data – Békés county. KSH, abgerufen am 24. Dezember 2016 (englisch, 4. Data on Localities).
  3. KSH: Gazetteer of Hungary, 1st January, 2013. KSH, abgerufen am 19. März 2017 (ungarisch/englisch).
  4. KSH: Gazetteer of Hungary, 1st January, 2016. KSH, abgerufen am 19. März 2017 (ungarisch/englisch).