Hauptmenü öffnen

Kotzenhof (Lauf an der Pegnitz)

Ortsteil von Lauf an der Pegnitz

Das Dorf Kotzenhof ist ein Ortsteil der Stadt Lauf an der Pegnitz im Landkreis Nürnberger Land in Mittelfranken/Bayern. Er liegt im Westen von Lauf westlich der Eschenauer Straße (Staatsstraße 2240) und am Westufer des Bitterbachs, der im Ortsgebiet die Bitterbachschlucht geformt hat.

Kotzenhof
Koordinaten: 49° 31′ 2″ N, 11° 15′ 42″ O
Höhe: 342 m ü. NN
Einwohner: 1357 (31. Dez. 2008)[1]
Postleitzahl: 91207
Vorwahl: 09123
Bitterbachschlucht bei Kotzenhof
Bitterbachschlucht bei Kotzenhof

Mittlerweile hat sich der Weiler zu einem Siedlungsgebiet mit etwa 15 Straßen entwickelt. Im Westen und im Süden wird Kotzenhof vom Wald begrenzt. Im Norden schließt sich Rudolfshof an. Kotzenhof und Rudolfshof entwickelten sich aus Einzelhöfen an der Straße Neunhof – Lauf. Nürnberger Patrizier, die Kirche von Lauf und das Kloster St. Katharina zu Nürnberg übten die Grundherrschaft aus. 1796 bis 1810 preußische Besetzung, danach zur Gemeinde Rückersdorf, die zum Bezirk Erlangen gehörte. Erst 1824 erfolgte die Zuordnung zum Bezirk Lauf. Die Umgliederung von Rudolfshof und Kotzenhof zur Stadt Lauf gelang erst 1952.

LiteraturBearbeiten

  • Nürnberger Land. Karl Pfeiffer’s Buchdruckerei und Verlag, Hersbruck 1993. ISBN 3-9800386-5-3

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. lauf.de: Bevölkerung (abgerufen am 8. Juli 2015)