Kornelia Greßler

deutsche Schwimmerin
Kornelia Greßler Schwimmen
Bundesarchiv Bild 183-1985-0731-017, Kornelia Greßler.jpg

Kornelia Greßler (1985)

Persönliche Informationen
Name: Kornelia Greßler
Nation: Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
Schwimmstil(e): Schmetterling
Geburtstag: 9. November 1970
Geburtsort: Arnstadt
Medaillenspiegel

Kornelia Greßler (* 9. November 1970 in Arnstadt) ist eine ehemalige deutsche Schwimmerin, die für die DDR startete.

WerdegangBearbeiten

Das beste Jahr ihrer Laufbahn hatte sie 1986, als sie bei den Weltmeisterschaften in Madrid Weltmeisterin über 100 m Schmetterling wurde und über 200 m Schmetterling die Silbermedaille gewann. Mit der Staffel gewann sie über 4×100 m Lagen Gold (mit Kathrin Zimmermann, Sylvia Gerasch und Kristin Otto). Zuvor war sie 1985 bereits Europameisterin und DDR-Meisterin über diese Strecke geworden.

1986 erhielt Greßler den Vaterländischen Verdienstorden in Gold.[1]

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Neues Deutschland, 15. Oktober 1986, S. 7