Klein Brunsrode

Ortsteil von Lehre (Niedersachsen)

Klein Brunsrode ist eine Ortschaft in der Gemeinde Lehre im Landkreis Helmstedt in Niedersachsen.

Klein Brunsrode
Gemeinde Lehre
Koordinaten: 52° 22′ 19″ N, 10° 40′ 31″ O
Höhe: 90 m ü. NHN
Einwohner: 365 (1. Sep. 2020)[1]
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 38165
Vorwahl: 05308
Dorfstraße in Klein Brunsrode

GeographieBearbeiten

Geographische LageBearbeiten

Klein Brunsrode liegt südwestlich von Wolfsburg und nördlich von Braunschweig. Die Entfernung zur Kreisstadt Helmstedt beträgt rund 31 Kilometer. Klein Brunsrode liegt nördlich der Bundesautobahn 2 und westlich der Bundesautobahn 39. Die Landschaft ist vor allem durch Ackerbau bestimmt. Im Süden liegen Waldstücke. Unmittelbar benachbarte Ortschaften sind – beginnend im Norden, im Uhrzeigersinn – Jelpke (zwei Kilometer), Wolfsburg-Ehmen (drei Kilometer), Flechtorf (drei Kilometer), Groß Brunsrode (zwei Kilometer) und Essenrode (drei Kilometer entfernt).

DorfstrukturBearbeiten

Klein Brunsrode ist ein Ort mit ländlich geprägtem Dorfkern längs der Hauptstraße und einem modernen Wohngebiet nördlich davon. Im Februar 2018 lebten 364 Menschen in Klein Brunsrode. Unmittelbar östlich des Dorfes liegt die Bahnstrecke Braunschweig–Wolfsburg.

GeschichteBearbeiten

Klein Brunsrode wurde im Jahr 1318 als minori Brunesrode als herzogliches Lehen derer von Honlage gegründet. 1525 wurde es an die von Arnim verkauft, die es drei Jahre später an den Zwickauer K. Cappaun veräußerten. 1594 wurde Klein Brunsrode nach Groß Brunsrode eingepfarrt. 1636 erwarben die von Bülow den Ort. In einem Verzeichnis von 1760/62 werden neun Höfe mit 70 Einwohnern aufgeführt. Ab 1800 besuchten die Schüler aus Klein Brunsrode die Schule in Groß Brunsrode.[2] Bis 1950 war die Landwirtschaft der Haupterwerbszweig. Heute arbeiten die meisten Einwohner in den umliegenden Großstädten Braunschweig und Wolfsburg. 1951 erfolgte der Bau eines Feuerwehrhauses, das 1998 durch einen größeren Neubau ersetzt wurde.[3]

Im Rahmen der niedersächsischen Verwaltungs- und Gemeindereform wurde Klein Brunsrode, das bis dahin eine selbstständige Gemeinde im Landkreis Braunschweig war, am 1. Juli 1972 nach Lehre eingemeindet.[4] Die Gemeinde Lehre wurde am 1. März 1974 dem Landkreis Helmstedt zugeschlagen.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Lehre-Klein Brunsrode – Bevölkerungsentwicklung seit 2011
Entwicklung Jahr Einwohner Anmerkungen
2011 323 zum 31. Dezember
2012 351 zum 31. Dezember[5]
2018 364 zum 1. Februar[6]
2020 365 zum September[1]

PolitikBearbeiten

OrtsratBearbeiten

Ortsrat Lehre-Klein Brunsrode 2021–2026[7]
 
Insgesamt 5 Sitze
  • WGKB: 5

WGKB = Wählergemeinschaft Klein Brunsrode

OrtsbürgermeisterBearbeiten

Ortsbürgermeister ist seit 2021 Robert Steinborn (WGKB). Seine Stellvertreterin ist Iris Rubach (WGKB).[8]

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Klein Brunsrode liegt an der Kreisstraße Wolfsburg-Ehmen–Groß Brunsrode. Eine weitere Kreisstraße führt nach Jelpke, eine dritte zweigt südlich von Klein Brunsrode nach Essenrode ab. Busverbindungen führen an Schultagen nach Lehre und Flechtorf sowie nach Wolfsburg bzw. Groß Brunsrode.

WeblinksBearbeiten

Commons: Klein Brunsrode – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Lehre: Klein Brunsrode. Abgerufen am 8. Juni 2022.
  2. Chronik Klein Brunsrodes (Memento des Originals vom 28. Januar 2021 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/lehre.de, abgerufen am 12. April 2014
  3. Feuerwehrhaus feuerwehr-klein-brunsrode.de, abgerufen am 14. August 2018
  4. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 267.
  5. Wolfsburger Allgemeine Zeitung: Die Gemeinde wächst: Jetzt 11.733 Einwohner (Memento des Originals vom 21. Januar 2021 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.waz-online.de, 22. April 2013.
  6. Einwohnerzahlen der Gemeinde Lehre (Memento des Originals vom 17. August 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/braunschweig.online auf braunschweig.online, 4. Februar 2018, abgerufen am 17. August 2018.
  7. https://votemanager.kdo.de/20210912/03154014/praesentation/ergebnis.html?wahl_id=225&stimmentyp=0&id=ebene_8_id_2397
  8. Dirk Fochler: Robert Steinborn neuer Ortsbürgermeister in Klein Brunsrode. 11. November 2021, abgerufen am 13. November 2021 (deutsch).
  9. Heimatstube Klein Brunsrode (Memento des Originals vom 14. August 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/gemeinde-lehre.de gemeinde-lehre.de, abgerufen am 14. August 2018