Kirchenkreis Bayreuth

Der evangelische Kirchenkreis Bayreuth ist einer der sechs Kirchenkreise der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Er umfasst fast das gesamte Gebiet Oberfrankens und kleine Teile Unterfrankens, Mittelfrankens und der Oberpfalz.

Kirchenkreis Bayreuth

Stadtkirche Hl. Dreifaltigkeit in Bayreuth
Predigtkirche der Regionalbischöfin
Organisation
Landeskirche Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Statistik
Dekanatsbezirke 16
Kirchengemeinden 339
Gemeindeglieder 475.000
Leitung
Regionalbischöfin Dorothea Greiner
Büroanschrift Hans-Meiser-Straße 2
95447 Bayreuth
Webpräsenz www.kirchenkreis-bayreuth.de

Die derzeit (Stand 2019) amtierende Regionalbischöfin ist Oberkirchenrätin Dorothea Greiner, die vorher Personalreferentin im Landeskirchenamt war.

GeschichteBearbeiten

Der Kirchenkreis wurde im Januar 1921 gemeinsam mit den Kirchenkreisen München und Ansbach von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern eingerichtet, als nach dem Ende des landesherrlichen Kirchenregiments die konsistorial verfasste zu einer presbyterial-synodal verfassten Kirche ungebildet und das Konsistorium Bayreuth aufgehoben wurde. Im April 1921 kam das Dekanat Coburg dazu, nachdem der Freistaat Coburg sich schon 1920 mit Bayern vereinigt hatte. Bei der Bildung des Kirchenkreises Nürnberg im Jahr 1935 und des Kirchenkreises Regensburg im Jahr 1951 gab der Kirchenkreis mehrere Dekanate an die neuen Kirchenkreise ab.

DekanatsbezirkeBearbeiten

Der Kirchenkreis gliedert sich in die 16 Dekanatsbezirke:

Liste der Regionalbischöfe (bis 1999 Kreisdekane)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Kirchenkreis Bayreuth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vereinigung der Dekanatsbezirke Kronach und Ludwigsstadt ab 1. Januar 2010, vgl. Amtsblatt für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern 7/2009