Kanton Tosagua

Der Kanton Tosagua befindet sich in der Provinz Manabí im Westen von Ecuador. Er besitzt eine Fläche von 374,8 km². Im Jahr 2020 lag die Einwohnerzahl schätzungsweise bei 42.300. Verwaltungssitz des Kantons ist die Kleinstadt Tosagua mit 10.751 Einwohnern (Stand 2010). Der Kanton Tosagua wurde am 25. Januar 1984 eingerichtet.

Kanton Tosagua

Der Kanton Tosagua (rot markiert) in der Provinz Manabí
Symbole
Flagge
Basisdaten
Staat Ecuador
Provinz Manabí
Sitz Tosagua
Fläche 374,8 km²
Einwohner 42.300 (Schätzung 2020)
Dichte 113 Einwohner pro km²
Gründung 25. Januar 1984
ISO 3166-2 EC-M
Webauftritt tosagua.gob.ec (es)
Politik
Alcaldesa Elba González Álava (2019–2023)
Koordinaten: 0° 47′ S, 80° 14′ W

LageBearbeiten

Der Kanton Tosagua liegt zentral in der Provinz Manabí. Das Gebiet liegt im Küstenhinterland. Im Norden reicht der Kanton bis zum Río Chone. Die Fernstraße E38 (ChoneRocafuerte) durchquert den Kanton in südwestlicher Richtung.

Der Kanton Tosagua grenzt im Westen an den Kanton Sucre, im äußersten Nordwesten an den Kanton San Vicente, im Norden an den Kanton Chone, im Südosten an die Kantone Bolívar und Junín sowie im Süden an den Kanton Rocafuerte.

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Der Kanton Tosagua ist in die Parroquia urbana („städtisches Kirchspiel“)

und in die Parroquias rurales („ländliches Kirchspiel“)

gegliedert.

WeblinksBearbeiten